Bewerbung und Zulassung

Bewerben Sie sich für einen herausragenden Studiengang der Ihnen ein breites Kursangebot, Flexibilität, internationalen Austausch und sehr guten Karrieremöglichkeiten bietet

Antrag auf Zulassung (Online-Formular)

Zulassungsvoraussetzungen

Für den Master in Politik- und Verwaltungswissenschaft sind folgende Voraussetzungen für die Zulassung zu erfüllen:

  • ein BA-Abschluss in einem für den Masterstudiengang einschlägigen Fach an einer Universität oder ein anerkanntes (ausländisches) Äquivalent mit mindestens der Note „gut",
  • der Nachweis eines mindestens 2-monatigen einschlägigen Praktikums,
  • fortgeschrittene Englischkenntnisse in Wort und Schrift auf dem Niveau B2 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen,
  • für Bewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch ist: ausreichende Deutschkenntnisse (DSH-Niveau Stufe zwei oder mindestens 4 Punkte in allen vier Bereichen des TestDaF oder ein anerkanntes Äquivalent).

Bewerbungsverfahren

Im Studiengang 'Master in Politik- und Verwaltungswissenschaft' findet ein hochschuleigenes Auswahlverfahrens statt. Die Auswahlentscheidung wird nach dem Grad der Eignung des Bewerbers für den gewählten Studiengang getroffen. Bewerbungsschluss ist der 15. Mai des jeweiligen Jahres. Der Antrag auf Zulassung muss folgende Unterlagen beinhalten (für detaillierte Informationen siehe Seite 7 des Antrags auf Zulassung):

  • Beglaubigte Kopien des Nachweises über den BA-Abschluss in einem für den Masterstudiengang einschlägigen Fach an einer Universität oder anerkanntes (ausländisches) Äquivalent mit mindestens der Note „gut“ oder, falls der BA-Abschluss noch nicht vorliegt, eine Bescheinigung über die bis zum Anmeldetermin erbrachten endnotenrelevanten Prüfungsleistungen (falls notwendig mit einer beglaubigten Übersetzung in Englisch oder Deutsch)
  • Zwei Empfehlungen von Hochschullehrern.
  • Ein Lebenslauf mit Nachweisen über die wichtigsten Punkte.
  • Nachweise über relevante Berufs- oder Praxiserfahrung, soweit vorhanden.
  • Sofern Englisch nicht Ihre Muttersprache ist: Nachweis über fortgeschrittene Englischkenntnisse in Wort und Schrift auf dem Niveau B2 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (beispielsweise Nachweis über mindestens 7 Jahre Schulenglisch oder Cambridge Certificate of Proficiency in  English (mindestens Grade C) oder Toefl-Test (mindestens 88 Punkte internet based) oder ein anerkanntes Äqui­valent. (Nachweis durch das offizielle Dokument oder eine Kopie).
  • Für Bewerber, deren Muttersprache nicht deutsch ist: Nachweis über ausreichende Deutschkenntnisse durch das DSH-Niveau Stufe zwei oder mindestens 4 Punkte in allen vier Bereichen des TestDaF oder ein anerkanntes Äquivalent.
  • Ein persönlich unterschriebenes Motivationsschreiben.
  • Nachweis über ein mindestens zweimonatiges einschlägiges Praktikum.
  • Gegebenenfalls weitere Unterlagen (siehe Seite 7 des Antrags auf Zulassung)