Double Degree Option - The University of Nottingham, Großbritannien

Eine Austauschoption im MA Politik- und Verwaltungswissenschaft

Vorstellung des Programms

Der Fachbereich Politik- und Verwaltungswissenschaft bietet, gemeinsam mit der renommierten School of Politics and International Relations der University of Nottingham eine Double Degree-Option für den Masterstudiengang Politik- und Verwaltungswissenschaft an.

Die Studiendauer der deutsch-britischen Masterprogramms beträgt 2 Jahre und umfasst insgesamt mindestens 120 ECTS-Punkte. Der Studienbeginn des Masters findet entweder in Konstanz oder Nottingham statt. Das zweite Studienjahr und die Erstellung der Masterarbeit erfolgt anschließend an der jeweils anderen Universität. 

Schwerpunkte

Studierende, die am Austausch mit Nottingham teilnehmen, haben die Möglichkeit, sich in drei thematischen Feldern zu spezialisieren:

  • Internationale Beziehungen und Europäische Integration
  • Vergleichende Politikwissenschaft und Policy Analyse
  • Internationale Verwaltung und Konfliktmanagement

Das Masterpogramm der Universität Konstanz kann mit folgenden Programmen der University of Nottingham kombiniert werden:

Empfohlener Studienablaufplan bei Start in Konstanz

Insgesamt erwerben Sie 30 ECTS

Sie belegen folgende Kurse:

- Vorlesung Research Design I (Study Area 1, 9 ECTS)

- Grundlagenseminar im gewählten Schwerpunkt (Study Area 2, 7 ECTS)

- Grundlagenseminar aus einem anderen Schwerpunkt (Study Area 2, 7 ECTS)

- Seminar aus dem Wahlpflichtbereich (Study Area 4, 7 ECTS)

Insgesamt erwerben Sie 30 ECTS

Sie belegen folgende Kurse:

- Vorlesung Research Design II (Study Area 1, 9 ECTS)

- Seminar I im gewählten Schwerpunkt (Study Area 3, 7 ECTS)

- Seminar II im gewählten Schwerpunkt (Study Area 3, 7 ECTS)

- Seminar aus dem Wahlpflichtbereich (Study Area 4, 7 ECTS)

Insgesamt erwerben Sie 30 ECTS.

The course is made up of a 40 credits of core modules, and 80 credits of optional modules (2 UK credits = 1 ECTS)

Insgesamt erwerben Sie 30 ECTS.

60-credit (30 ECTS), 15,000-word dissertation

Empfohlener Studienablaufplan bei Start in Nottingham

Insgesamt erwerben Sie 60 ECTS.

This course is made up of a 40 credits of core modules, 80 credits of optional modules.

Insgesamt erwerben Sie 30 ECTS

Sie belegen folgende Kurse:

- Vorlesung Research Design I (Study Area 1, 9 ECTS)

- Grundlagenseminar im gewählten Schwerpunkt (Study Area 2, 7 ECTS)

- Seminar im gewählten Schwerpunkt (Study Area 3, 7 ECTS)

- Seminar aus einem anderen Schwerpunkt (Study Area 3, 7 ECTS)

Insgesamt erwerben Sie 43 ECTS

Sie belegen folgende Kurse:

- Vorlesung Research Design II (Study Area 1, 9 ECTS)

- Kolloquium (Study Area 1, 4 ECTS)

Daneben bearbeiten Sie die Masterarbeit (30 ECTS). Für die Bearbeitung haben Sie insgesamt 4 Monate Zeit.

Studienbedingungen

 

Spezialisierungen

An der Universität Konstanz kann zwischen den drei Schwerpunkten „Internationale Beziehungen und Europäische Integration (IREI)“, „Policy Analyse und Vergleichende Politikwissenschaft (CPPA)“ und „Internationale Verwaltung und Konfliktmanagement (IACM)“ gewählt werden. Der Fokus liegt außerdem auf einer fundierten quantitativen und/oder qualitativen Methodenausbildung.

Die University of Nottingham bietet den Studenten dank ihrer vielfältig und global orientierten Ausrichtung die Möglichkeit, sich gezielt in einem Bereich zu qualifizieren. In Colchester können prinzipiell folgende Spezialisierungen studiert werden:

Sprachen der Lehrveranstaltungen

Vor allem Englisch, Wahlpflichtkurse auf Deutsch können belegt werden

Sprache der Masterarbeit

Englisch

Dauer des Studiums

4 Semester (Regelstudienzeit)

Anzahl der Studienplätze

5 Plätze für Studierende der Universität Konstanz, 5 Plätze für Studierende der University of Nottingham.

Studiengebühren

Studierende sind während der gesamten Studienzeit an der Universität Konstanz immatrikuliert. Hier müssen sie die regulären Verwaltungs- und Studentenwerksbeiträge zahlen (derzeit 160€/Semester). Studierende, die nicht die Staatsbürgerschaft eines EU- oder EWR-Landes besitzen, sind außerdem von den Regeln des Landes Baden-Württemberg zu Studiengebühren betroffen. Informationen hat das Studierenden Service Zentrum der Universität Konstanz zusammengefasst.

In Nottingham fallen Studiengebühren von ca. £8,000 für ein akademisches Jahr an. Diese schließen bereits eine Reduktion von £1,000 ein, für Studierende, die über die Universität Konstanz zum Doppelmaster zugelassen werden. Genauere Informationen hierzu finden sich auf der Webseite des Nottingham Finance Office.

Stipendien und Mobilitätsbeihilfen


Deutsche Studierende können für ein Studienjahr in Großbritannien grundsätzlich einen Förderantrag für Auslands-Bafög beim zuständigen Studierendenwerk Hannover einreichen. Angesichts der hohen Studiengebühren in Großbritannien übernimmt dieses teilweise die Gebühren und zahlt darüber hinaus ein monatliches Stipendium/Darlehen.

British Council und Europäische Kommission bieten das Erasmus Study Loan Programm an, für welches sich Masterstudierende bewerben können.