Unsere Mission

Mission Statement

Der Fachbereich Politik- und Verwaltungswissenschaft der Universität Konstanz gehört zu den größten sozialwissenschaftlichen Instituten in Deutschland. Der Fachbereich leistet Forschung und Lehre auf höchstem Niveau in den vier Schwerpunktbereichen (i) Demokratie und Public Policy, (ii) internationale Politik, (iii) Management und öffentliche Verwaltung sowie (iv) Daten und Methoden.

Die Studiengänge des Fachbereichs bieten eine umfassende und interdisziplinäre Ausbildung, die politik- und verwaltungswissenschaftliche Themen in der ganzen Breite abdeckt und fundierte Methodenkenntnisse vermittelt. Wir gewährleisten eine hervorragende Studierendenbetreuung, kleine Seminargruppen, verpflichtende Praktika, sowie Austauschprogramme und Doppel-Masterprogramme mit führenden Universitäten weltweit. Unser Ziel ist es, die Studierenden mit den Fähigkeiten, Kenntnissen und Netzwerkzugängen auszustatten, die sie für eine erfolgreiche Karriere im öffentlichen, privaten oder Nonprofit-Sektor vorbereiten. Unsere Absolventinnen und Absolventen übernehmen vielfältige Führungsaufgaben in Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft – in Deutschland, Europa und weltweit.

Die Forschung des Fachbereichs orientiert sich an theorie- und evidenzbasierten sozialwissenschaftlichen Methoden. Kooperation mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern führender akademischer Einrichtungen weltweit und eine Publikationskultur, die auf die besten Zeitschriften und Verlage zielt, sorgen für eine hohe internationale Sichtbarkeit des Fachbereichs. Zu unseren Forschungsgegenständen gehören politische, administrative und organisatorische Strukturen, Prozesse, und Politiken, die aus nationaler, internationaler und vergleichender Perspektiven bearbeitet werden. Unser interdisziplinäres Engagement manifestiert sich im Exzellenzcluster “The Politics of Inequality: Perceptions, Participation and Policies”, der seit 2019 im Rahmen der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder gefördert wird.