Rutgers, the State University of New Jersey

Studienaustausch mit Double Degree-Option

Mit Unterstützung des DAAD und des BMBF


Vorstellung des Programms

Der Fachbereich Politik- und Verwaltungswissenschaft bietet, gemeinsam mit Rutgers, The State University of New Jersey, eine Double Degree-Option für den Masterstudiengang Politik- und Verwaltungswissenschaft an.

Die Universität Rutgers liegt in New Brunswick im Bundesstaat New Jersey, ca. 1 Stunde von New York City entfernt. Studierende aus Konstanz werden im Normalfall als Graduate Students zugelassen. Es besteht dabei, nach individueller Absprache, grundsätzlich die Möglichkeit einen Master Abschluss zu erwerben.

Studienbedingungen

Spezialisierungen

Der Austausch mit Rutgers lässt sich mit allen vier in Konstanz angebotenen Spezialisierungen kombinieren. Studierende können an der Rutgers University an einem von drei Departments studieren, mit denen eine Kooperation besteht:

Anzahl der Studienplätze

Über den Fachbereich werden fünf Studienplätze vergeben.

Studiendauer

Ein Austausch mit Rutgers lässt sich entweder im ersten oder zweiten Jahr des Konstanzer Masterstudiums realisieren. Der Studienaufenthalt beginnt Ende August und dauert bis Mitte Mai, wobei der Erwerb eines Masterabschlusses den Aufenthalt gegebenenfalls bis Ende Juli verlängert.

Studiengebühren

 

Studierende sind während der gesamten Studienzeit an der Universität Konstanz immatrikuliert und müssen hier die Verwaltungs- und Studentenwerksbeiträge zahlen (derzeit 160€/Semester).

Studierende, die durch die Universität Konstanz für den Austausch ausgewählt wurden, sind an Rutgers von den Studiengebühren befreit, müssen im Rahmen von MediCare aber evtl. eine US-Krankenversicherung abschließen.

 

Unsere Rutgers-Studierenden berichten

Dominik Kulusic - HR Man 19-20

"Das Human Resource Management Masterprogramm an der School of Management and Labor Relations bietet großartige Möglichkeiten, um Managementkonzepte praxisbezogen und teamorientiert anzuwenden."

Mehr erfahren

Moritz Harich - Bloustein 19-20

Das Master Programm „Public Affairs and Politics“ an der Edward J. Bloustein School vermittelt ein fundiertes Wissen und Training im Hinblick auf die Analyse und praktische Gestaltung von Public Policies. Dies stellt eine optimale Ergänzung zu den in Konstanz erlangten theoretischen Grundlagen der Policy Forschung dar. Eine kompetente Betreuung sowie eine herzliche Atmosphäre am Fachbereich bilden darüber hinaus die Grundlage für einen gelungenen Studienaufenthalt.

Mehr erfahren

Leonie Kattermann - Bloustein 19-20

Wer Public Policy an der Edward J. Bloustein School studiert, profitiert von der großen thematischen Auswahl an Kursen sowie dem starken Praxisbezug der Inhalte. So hat man die Möglichkeit, eigene Schwerpunkte zu setzen und sein Wissen über das politische System und die Prozesse in den USA stark zu erweitern.

Mehr erfahren

Antonia Mayer - PolSci 19-20

"Der Fachbereich für Politikwissenschaft befindet sich auf dem Douglass-Campus. Der Campus ist ein Mikrokosmos: Hier spielt sich das ganze Leben eines Studierenden ab. Hier wohnt man, macht Sport, isst in eine der vielen Cafeterien, lernt in der Bib und geht abends ins Uni-Theater oder nimmt in einen der vielen diversen 'Clubs' teil. Es gibt über 500 solcher studentischen Vereine in Rutgers- da wird jeder fündig!"

Mehr erfahren

Vincent Heddesheimer - PolSci 19-20

Das Rutgers Political Science Department ist landesweit und international renommiert. Es ein ganz besonderes Erlebnis, täglich Tür an Tür mit führenden Wissenschaftlern zu arbeiten und in spannenden Kursen von deren Wissen zu profitieren. Je nach Gusto kann man in PhD-Kursen besonderes Augenmerk auf aktuelle Forschung werfen oder sich alternativ im United Nations Master auf die Suche nach praktischen Lösungen für globale Probleme machen.

Mehr erfahren