Vorbereitung des Erasmus+ Aufenthalts

Nach der Auswahl werden die Studierenden durch den Fachbereich an der Partnerhochschule nominiert. Alle weiteren Informationen, z.B. bezüglich Bewerbung, Zulassung, Unterkunft, Sprach- und Fachkursangebot, werden in der Regel direkt von der Gasthochschule zugesandt.

Der Austausch erfolgt im Rahmen des Programms Erasmus+ und ist mit einem Mobilitätszuschuss verbunden. Die Höhe dieses Zuschusses beträgt - je nach Zielland - 300, 360 oder 420 Euro pro Monat und ist auf 4 Monate (bei einem Semester Aufenthalt) bzw. 8 Monate (bei zwei Semestern) begrenzt. Der Fachbereich meldet nominierte Studierende beim International Office der Uni Konstanz. Von dort erhalten Sie nach einer Bearbeitungszeit die nötigen Unterlagen, um den Mobilitätszuschuss zu beantragen.

Beachten Sie auch die interessanten Hinweise rund um das Thema Erasmus+ auf der Webseite mystipendium.de.

Beurlaubung?

Bachelor Politik- und Verwaltungswissenschaft: Für Praxis- oder Auslandssemester, die in Ihrer Regelstudienzeit verpflichtend berücksichtigt sind, können Sie sich nicht beurlauben lassen (§ 12 Abs. 1 Satz 2 ZImmO).

Master Politik- und Verwaltungswissenschaft und Lehramt: Wir raten von einer Beurlaubung ab. Finanziell bringt sie keinen Vorteil mit sich, da die Verwaltungskosten-, Studierendenwerks- und Studierendenschaftsbeiträge trotz Beurlaubung zu bezahlen sind. Da außerdem die Fach- und Hochschulsemester nicht auf dem Zeugnis auftauchen, gibt es auch in dieser Hinsicht keinen Grund für eine Beurlaubung.

Kurswahl und -anerkennung

Anzahl der Kurse

Wie viele Kurse müssen Sie belegen? Es gibt keine genauen Vorgaben seitens des Fachbereichs. Die Kursauswahl sollte allerdings einem Vollzeitstudium entsprechen, also 3 bis 5 Kursen pro Semester. Dies entspricht wiederum 20 bis 30 ECTS pro Semester.

Art der Kurse

Welche Kurse müssen Sie belegen? Der Fachbereich macht hier keine Vorgaben. Sie können belegen, was Sie interessiert. Sie sollten allerdings darauf achten, solche Kurse abzudecken, die Sie für Ihr Studium in Konstanz benötigen. Daneben sind sicherlich Kurse zu Politik, Geschichte, Wirtschaft und Gesellschaft des Gastlands sowie Sprachkurse empfehlenswert, auch wenn diese in Konstanz nicht anrechenbar sind.

Anerkennung der Kurse

Eine verbindliche Auskunft über mögliche Anerkennungen von Kursen im Voraus ist möglich und sinnvoll. Informationen zum Anerkennungsverfahren erhalten Sie hier auf den Seiten des Fachbereichs unter der Rubrik  Anerkennung.

Erasmus+ Mobilitätszuschuss

Auf den Seiten des International Office sind alle wichtigen Infos zum Erasmus+ Mobilitätszuschuss zusammengefasst.

Erasmus+ Outgoing Student Guide ansehen und herunterladen