Struktur und empfohlener Studienverlauf

Finden Sie hier eine Übersicht über die Struktur des Studiengangs Bachelor of Education Politikwissenschaft

Aufgrund der zahlreichen Fächerkombinationen lassen sich Überschneidungen mit Lehrveranstaltungen der anderen Disziplinen sowie mit Veranstaltungen der Bildungswissenschaft nicht vermeiden. Änderungen in den individuellen Studienverlaufsplänen können dadurch notwendig werden. Im Rahmen eines Studienfachberatungsgesprächs  besteht gegebenenfalls die Möglichkeit den Studienverlaufsplan entsprechend anzupassen.

Empfohlener Studienablaufplan

Insgesamt erwerben Sie 15 ECTS

Sie belegen folgende Kurse:

Orientierungsprüfung (muss im 1. Semester absolviert werden) bestehend aus:

- Vorlesung Empirische Methoden (Modul Methodenlehre, 9 ECTS)

- Vorlesung Das politische System Deutschlands (Modul Politische Systeme, 6 ECTS)

Insgesamt erwerben Sie 9 oder 15 ECTS

Sie belegen folgende Kurse:

- Vorlesung Statistik (Modul Methodenlehre, 9 ECTS)

- Vorlesung Analyse und Vergleich politischer Systeme *Introduction to Comparative Politics* (Modul Politische Analyse, 6 ECTS)

Es wird zur Wahl gestellt, entweder die Vorlesung"Analyse und Vergleich politischer Systeme *Introduction to Comparative Politics* oder "Einführung in die Policy-Analyse" zu belegen. Die Vorlesung "Einführung in die Policy-Analyse" wird jeweils im Wintersemester angeboten. 

Insgesamt erwerben Sie 6 oder 12 ECTS

Sie belegen folgende Kurse:

- Vorlesung Einführung in die Policy-Analyse (Modul Politische Analyse, 6 ECTS)

- Vorlesung zum Öffentlichen Recht (Modul Interdisziplinäre Grundlagen, 6 ECTS)

Es wird zur Wahl gestellt, entweder die Vorlesung "Einführung in die Policy-Analyse" oder "Analyse und Vergleich politischer Systeme *Introduction to Comparative Politics* zu belegen. Die Vorlesung "Analyse und Vergleich politischer Systeme *Introduction to Comparative Politics*wird jeweils im Sommersemester angeboten.

Insgesamt erwerben Sie 16 ECTS

Sie belegen folgende Kurse:

- Vorlesung Staats- und Demokratietheorie (Modul Politische Theorie, 6 ECTS)

- Proseminar Politikwissenschaft (Modul Wissenschaftliches Arbeiten, 6 ECTS)

- Informationskompetenz (Modul Wissenschaftliches Arbeiten, 4 ECTS)

Es ist entweder die Vorlesung Staats- u. Demokratietheorie oder, ersatzweise ein Vertiefungsseminar aus dem Bereich politische Theorie zu belegen.

Insgesamt erwerben Sie 6, 15 oder 24 ECTS

Sie belegen folgende Kurse:

- Vertiefungsseminar Politikwissenschaft nach Wahl (Modul Politikwissenschaftliche Vertiefung I, 6 ECTS)

- Inernationale Beziehungen und europäische Integration (Flexibilisierungsmodul Internationale Beziehungen und europäische Integration, 9 ECTS)

- Einführung in die Volkswirtschaftslehre (Flexibilisierungsmodul Einführung in die Volkswirtschaftslehre, 9 ECTS)

Je nach Fächerkombination des Lehramtsstudierenden können die Vorlesungen „Internationale Beziehungen und europäische Integration“ und „Einführung VWL“ entweder im BA oder MA belegt werden (sog. „Flexibilisierungsmodule“).

Insgesamt erwerben Sie 11 oder 17 ECTS

Sie belegen folgende Kurse:

- Seminar aus dem Bereich "Politische Soziologie" (Modul Interdisziplinäre Grundlagen, 6 ECTS)

- Fachdidaktik I (Modul Fachdidaktik I, 5 ECTS)

- BA-Abschussarbeit (6 ECTS)

Die Bachelorarbeit kann optional im Fach Politikwissenschaft verfasst werden. Ggf. empfiehlt es sich bei der/dem BetreuerIn paralell das Bachelor-Kolloquium zu besuchen.

Studienplan BAofEd Politikwissenschaft (PO 2015)