• Hochschulpartnerschaften der Universität Konstanz auf einer Karte
    Hochschulpartnerschaften der Universität Konstanz auf einer Karte

    Top-Ergebnis im Shanghai Global Ranking of Academic Subjects 2022
    Politikwissenschaft: Platz 2 deutschlandweit, Platz 42 weltweit

    Die Universität Konstanz erreicht im Global Ranking of Academic Subjects 2022 in der Fachdisziplin "Political Sciences" deutschlandweit den 2. Rangplatz und weltweit Platz 42. Diese Ergebnisse bestärken den Anspruch des Fachbereichs ein Topstandort für Politik- und Verwaltungswissenschaft in Deutschland zu sein. 

  • Tablet-Display in Benutzung
    Tablet-Display in Benutzung

    CHE-Ranking 2021: Überdurchschnittliche Zufriedenheitswerte der Studierenden

    Im Mai 2021 wurde das neue CHE-Ranking der Fächer Politik- und Sozialwissenschaften im ZEIT-Studienführer veröffentlicht. Der Fachbereich erhält hierbei eine überdurchschnittliche Bewertung durch die Studierenden. In neun von elf Kategorien gehört der Fachbereich deutschlandweit zur Spitzengruppe.

    Eine im März 2021 veröffentlichte Sonderauswertung der Stiftung CHE hat für den Fachbereich darüber hinaus überdurchschnittliche Ergebnisse bzgl. der Reaktion auf die Corona-Krise ergeben. Besonders hoch wird die Zufriedenheit in den Bereichen "Informationsmanagement" und "Erreichbarkeit der Personen" angegeben. Eher durchschnittlich waren die Zufriedenheit mit dem "Verfügbarmachen von Literatur" und den teilweise sehr kurzfristig geplanten Online-Lehrveranstaltungen und deren didaktischen Konzepten.

  • Der neue Fachbereichs-
    newsletter ist da

    Der Fachbereichsnewsletter Nr.30 ist erschienen! In der aktuellen Ausgabe finden Sie unter anderem ein Interview mit den neuen Professor*innen Sharon Baute, Gabriele Spilker, Juhi Kulshrestha und Jan Vogler und lernen die neuen Social-Media Accounts des Fachbereichs sowie eine Studie über Diversität im Bundestag kennen! Neben der bereits auf der Website erhältlichen digitalen Version, erscheint in Kürze auch die Printversion

    Hier können Sie den Newsletter herunterladen.

  • Die beste Zeit deines Lebens - dein Studium der Politik, Verwaltung und Management in Konstanz

    Wir haben unsere Studierende, Ehemalige sowie Professorinnen und Professoren gefragt, weshalb ein Studium an unserem Fachbereich außergewöhnlich ist.

  • Was ist nötig, damit mehr Frauen in die Politik gehen?

    Anlässlich des diesjährigen Internationalen Frauentags haben die Ansprechperson für Gleichstellung des Fachbereichs und Lean In Konstanz Politikerinnen in und aus Konstanz um ein Statement zu der Frage gebeten: „Was ist nötig, damit mehr Frauen in die Politik gehen?“ Ihre Antworten finden Sie am Dienstag, den 8. März unter folgenden Links:

    Gleichstellung und Diversity

    Instagram Account des Fachbereichs

  • Entdecke, erlebe und studiere.

    Mit dem Abitur in der Tasche stehen Ihnen unzählige Möglichkeiten offen. Egal wie groß Ihre Pläne sind, die Universität Konstanz unterstützt Sie auf Ihrem Weg in die Zukunft. Erfahren Sie mehr über die Universität Konstanz und das Studium an einer Exzellenzuniversität unter uni.kn/vor-dem-studium.

  • Politik- und Verwaltungswissenschaft - Unsere Mission - Unsere Schwerpunkte

    Der Fachbereich Politik- und Verwaltungswissenschaft an der Universität Konstanz gehört zu den größten sozialwissenschaftlichen Instituten in Deutschland. Der Fachbereich ist bekannt für innovative Forschung und Lehre in unseren vier Schwerpunkten (i) Demokratie und Public Policy, (ii) internationale Politik, (iii) Management und öffentliche Verwaltung sowie (iv) Daten und Methoden. Unsere Absolventinnen und Absolventen übernehmen vielfältige Führungsaufgaben in Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und im Nonprofit-Sektor – in Deutschland, Europa und weltweit.

Aktuelles

Jun.-Prof. Jan Vogler hat zu seinem aktuellen Forschungsprojekt einen Beitrag im renommierten EUROPP Blog der London School of Economics veröffentlicht.

Jun.-Prof. Jan Vogler hat in dem renommierten EUROPP Blog der London School of Economics einen Beitrag über sein Forschungsprojekt: "Rivalry and Empire: How Competition among European States Shaped Imperialism" verfasst. Der Blogpost kann hier online gelesen werden, das zugrundeliegende Forschungsprojekt ist hier zu finden.

Außerdem wurde Jun.-Prof. Jan Vogler vom Institute for Humane Studies im Rahmen eines Blog-Beitrags interviewt. Das Interview kann hier gefunden werden.

Weiterlesen

 

 

Prof. Marius Busemeyer hat mit zwei Kollegen den "Best Book Award" der APSA Education Politics and Policy Section für sein Buch mit dem Titel "A loud but noisy signal?“ gewonnen.

Prof. Busemeyer hat zusammen mit Julian Garitzmann und Erik Neimanns den Best Book Award der APSA Education Politics and Policy Section für ihr Buch "A loud but noisy signal?" gewonnen. Mit dem Preis wird das beste Buch über Bildungspolitik und/oder Bildungspolitik ausgezeichnet, das in den letzten zwei Kalenderjahren veröffentlicht wurde. Die Beschreibung des Preises kann unter dieser Website nachgelesen werden. Das ausgezeichnete Buch kann hier gelesen werden.

Der Fachbereich trauert um Prof. Dr. Gerhard Lehmbruch

Am 12. Juni 2022 verstarb im Alter von 94 Jahren der renommierte Politikwissenschaftler Gerhard Lehmbruch, der lange Jahre als Professor für Materielle Staatstheorie am Fachbereich gelehrt hat. Er hat durch seine Forschung den Fachbereich nachhaltig geprägt. Der Fachbereich wird Gerhard Lehmbruch ein dankbares Andenken bewahren.

Weitere Meldungen

Veranstaltungen

Es gibt keine Veranstaltungen in der aktuellen Ansicht.