Aktuelles

Prof. Dr. Gerald Schneider äußert sich zu den Wirkungen von Sanktionen im Podcast "dis:arm"

Sanktionen nützen gar nichts, treffen immer die Falschen und sind sowieso nur ein Mittel der starken Länder um die Kleinen zu knechten. So oder ähnlich ist der eine Blick auf Sanktionen in der Linken. Der andere sieht Sanktionen als pazifistische Alternative zu militärischen Angriffen, als Möglichkeit zur Vermeidung von Kriegen. Wir gehen dieser Kontroverse in unserer neuen Folge nach und entzaubern einige der Mythen, die sich rund um Sanktionen ranken. Im Friedenspodcasts "dis:arm" der…

Weiterlesen

 

 

Die Anmeldung zu den Konstanzer Methoden-Exzellenz-Workshops (komex) ist offiziell eröffnet!

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass die Anmeldung für die Konstanzer Methoden-Exzellenz-Workshops (komex), die von der Universität Konstanz in Zusammenarbeit mit dem Methods Excellence Network (MethodsNET) veranstaltet werden, offiziell geöffnet ist. Informieren Sie sich über unser Kursangebot und sichern Sie sich Ihren Platz auf unserer Anmeldeseite.

Der Workshop startet am 22. Februar 2024 für die Kurzkurse und am 26. Februar 2024 für die Hauptkurse und findet an der Universität…

Prof. Florian Kunze wurde von SWR Aktuell über die Ansichten junger Arbeitnehmenden befragt

Die IHK Hochrhein-Bodensee hat in einer Befragung herausgefunden, dass für junge Menschen Freizeit eine große Rolle in ihrem Leben spielt während die berufliche Karriere für viele eher unwichtiger ist. Prof. Florian Kunze ordnet in SWR Aktuell diese Ergebnisse ein und stellt fest, dass auch ältere Generationen in aktuellen Umfragen die Bedeutung der Work-Life-Balance betonen würden. Den gesamten Beitrag finden Sie hier

Essay in der Süddeutschen Zeitung über die Wahrnehmung von Ungleichheit

In einem Essay von Nils Wischmeyer berichtet die Süddeutsche Zeitung über die Ergebnisse des Ungleichheitsbarometers von Marius R. Busemeyer, Nanna Lauritz Schönhage, Sharon Baute, Luna Bellani und Guido Schwerdt des Excellenzcluster "The Politics of Inequality". Dabei wird aufgezeigt, dass die meisten Menschen sich zur Mittelschicht zählen obwohl sie nicht zu dieser gehören. Außerdem wird erklärt, warum reiche Menschen unterschätzen, wie gut es ihnen geht. Den Essay können Sie hier nachlesen.

Prof. Dr. David Garcia wurde vom Science Magazine für den Artikel "Does social media polarize voters?" interviewt

Der Artikel "Sollten soziale Medien die Wähler polarisieren? Noch nie dagewesene Experimente mit Facebook-Nutzern offenbaren Überraschungen" befasst sich mit neuen Forschungsansätzen zur Untersuchung der Auswirkungen sozialer Medien auf die Gesellschaft und erwähnt die Bedenken hinsichtlich der Rolle von Meta in der ungewöhnlichen Zusammenarbeit zwischen Industrie und Wissenschaft. In diesem Zusammenhang wurde Prof. Dr. David Garcia interviewt. Den Artikel von Kai Kupferschmidt finden Sie auf…