Prof. Dr. Berndt Keller

Publikationen

Monographien

2017

Berufs- und Spartengewerkschaften. Neue Akteure und Perspektiven der Tarifpolitik, Augsburg-München: Hampp.

2013 

Atypische Beschäftigung zwischen Prekarität und Normalität. Entwicklung, Strukturen und Bestimmungsgründe im Überblick, Berlin: edition sigma 2013 (mit H.Seifert).

2010

Arbeitspolitik im öffentlichen Dienst. Ein Überblick über Arbeitsmärkte und Arbeitsbeziehungen, Berlin: edition sigma 2010.

2008

Einführung in die Arbeitspolitik. Arbeitsbeziehungen und Arbeitsmarkt in sozialwissenschaftlicher Perspektive, 7. völlig überarb. Aufl. München-Wien: Oldenbourg 2008 (1. Aufl. 1991).

2004

Multibranchengewerkschaft als Erfolgsmodell? Zusammenschlüsse als organisatorisches Novum - das Beispiel ver.di, Hamburg: VSA 2004.

2001

Ver.di: Triumphmarsch oder Gefangenenchor? Neustrukturierung der Interessenvertretung im Dienstleistungssektor, Hamburg: VSA 2001

Europäische Arbeits- und Sozialpolitik. 2. völlig überarb. und stark erw. Aufl. München-Wien: Oldenbourg 2001 (1. Aufl. 1997).

1993

Arbeitspolitik des öffentlichen Sektors, Baden-Baden: Nomos 1993.

1983

Arbeitsbeziehungen im öffentlichen Dienst. Tarifpolitik der Gewerkschaften und Interessenpolitik der Beamtenverbände, Frankfurt-New York: Campus 1983 (Habilitationsschrift).

1974

Theorien der Kollektivverhandlungen. Ein Beitrag zur Problematik der Arbeitsökonomik, Berlin: Duncker&Humblot 1974 (Dissertation).

Obdachlose - Zur gesellschaftlichen Definition und Lage einer sozialen Randgruppe, Opladen: Westdeutscher Verlag 1974 (mit H. Abels).

1973

Theorien über den Einfluß des Neutralen auf Schlichtungsverhandlungen, Berlin: Duncker&Humblot 1973 (Diplomarbeit).

1972

Der Einfluss von Schlichtungsformen auf Verlauf und Ergebnisse von Tarif- und Schlichtungsverhandlungen, Berlin: Duncker&Humblot 1972 (Mit B.Külp/K.Wiedemann/R.Wolters).

Aufsätze/Beiträge zu Handbüchern etc.

2017

Die großen Streiks im öffentlichen Dienst - Verlauf und Erklärung, Arbeit und Recht, Deutsches und Europäisches Arbeitsrecht 65 (2017), G1-G4.

Interessenvertretung bei atypischen Beschäftigungsverhältnissen – ein strategisches Dilemma, WSI-Mitteilungen 70 (2017), 27-35.

Arbeitgeberverbände des öffentlichen Sektors, in: Schroeder,W./Weßels,B. (Hg.), Handbuch Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbände in Deutschland, 2. Aufl. Wiesbaden 2017, 141-171.

2016

Berufsgewerkschaften und Streik: Eine Industrial Relations-Perspektive, Sozialer Fortschritt 65 (2016), 259-265.

Berufs- und Spartengewerkschaften. Zur Kritik des Tarifeinheitsgesetzes, Industrielle Beziehungen 23 (2016), 253-279.

Aktuelle Forderungen nach Einschränkung des Streikrechts. Eine Entgegnung in empirischer Perspektive, Friedrich-Ebert-Stiftung WISO Diskurs 15/2016, Bonn 2016; online.

Germany: Retrenchment before the Great Recession and its lasting consequences, in: Bach,St./Bordogna,L. (eds), Public service management and employment relations in Europe. Emerging from the crisis, New York-London 2016, 191-217.

Sectoral social dialogues in professional football. Freeway or dead end towards Europeanization?, in: Larsen, T.P./Ilsøe, A. (eds), Den Danske model set udefra, Copenhagen 2016, 369-383.

The regulation of professional football at the European Union level: towards supranational employment relations in the football industry?, in: Barry,M./Skinner,J./Engelberg,T. (eds.), Research handbook of employment relations in sport, Cheltenham-Northhampton 2016, 19-45.

Employment relations in Germany, in: Bamber,G.J./Lansbury,R.D./Wailes,N./Wright,C.F. (eds.), International and comparative employment relations. National regulation, global changes, 6th ed., Sydney-London 2015, 179-207 (with A.Kirsch).

2015

Kooperation oder Konflikt? Berufsgewerkschaften im deutschen System der Arbeitsbeziehungen. Expertise im Auftrag der Friedrich-Ebert-Stiftung, Bonn 2015; online.

Selbständige als Werkvertragsnehmer. Ausmaß, Strukturen und soziale Lage. WSI Diskussionspapier 201, Düsseldorf 2015 (mit H.Seifert/M.Amlinger); online .

The public sector in the aftermath of the financial and debt crisis: Long-term, neglected consequences, in: Schneider,V./Eberlein,B. (eds.), Complex democracy. Varieties, crises, and transformations, Heidelberg-New York 2015, 185-200.

Atypical forms of employment in the public sector – are there any?, WSI Discussion Paper 199, Düsseldorf 2015 (with H.Seifert); online. Reprint: SOEPpapers on Multidisciplinary Panel Data Research 774, Berlin 2015; online . Aktualisierte Fassung: Atypische Beschäftigungsverhältnisse im öffentlichen Dienst – Gibt’s die überhaupt?, in: Matiaske,W./Czaya,A. (Hg.), Periphere Arbeit im Zentrum, Baden-Baden 2016, 173-204; gekürzte Fassung: Atypisch beschäftigt im öffentlichen Dienst, Der Personalrat 33 (2016), 8-13 (mit H.Seifert). 

2014

The continuation of early austerity measures: the exceptional case of Germany, Transfer. European Review of Labour and Research 20 (2014), 387-402.

Atypische Beschäftigungsverhältnisse im öffentlichen Dienst, WSI-Mitteilungen 67 (2014), 628-638 (mit H.Seifert). 

Beschäftigungsverhältnisse im Wandel. Zur Quantität und Qualität atypischer Formen der Beschäftigung, Politische Bildung 47 (2014), 9-26. Reprint in: Pohl,K. (Hg.), Moderne Zeiten: Arbeitswelt heute. Eine Einführung, Schwalbach/Ts. 2014, 11-34 (mit H.Seifert).

Gewerkschaften und Interessenverbände im System der Arbeitsbeziehungen des öffentlichen Dienstes, in: Schroeder,W. (Hg.), Handbuch Gewerkschaften in Deutschland, 2. überarb., erw. u. akt. Aufl., Wiesbaden 2014, 311-335.

Der öffentliche Dienst in der Finanz- und Schuldenkrise, Austeritätspolitik und die Entwicklung der Arbeitsbeziehungen, Sozialer Fortschritt 63 (2014), 30-39.

Untypisch atypisch Beschäftigte. Honorarärzte zwischen Befristung, Leiharbeit und (Solo-) Selbstständigkeit, Industrielle Beziehungen. Zeitschrift für Arbeit, Organisation und Management 21 (2014), 99-125 (mit M.Wilkesmann).

Atypische Beschäftigungsverhältnisse – Einleitung zum Schwerpunktheft, Industrielle Beziehungen. Zeitschrift für Arbeit, Organisation und Management 21 (2014), 5-14 (mit W.Nienhüser).

2013

Germany: The public sector in the financial and debt crisis, European Journal of Industrial Relations 18 (2013), 359-374.

Atypical employment in Germany. Forms, development, patterns, Transfer. European Review of Labour and Research 19 (2013), 457-474 (with H.Seifert).

Die Arbeitgeber des öffentlichen Sektors: Institutionelle Stabilität und sozio-ökonomischer Wandel, WSI-Mitteilungen 66 (2013), 500-509.

Sind Gewerkschaftszusammenschlüsse die Lösung oder das Problem? Das Beispiel der Bahn, in: Rüb,S./Müller,T. (Hg.), Arbeitsbeziehungen im Prozess der Globalisierung und Europäischen Integration. Ökonomische und soziale Herausforderungen im Zeichen der Euro-Krise. Festschrift für Hans-Wolfgang Platzer, Baden-Baden 2013, 151-170.

Interessenvertretung bei atypischen Beschäftigungsverhältnissen, in: Hoßfeld,H./Ortlieb,R. (Hg.), Macht und Employment Relations. Festschrift für Werner Nienhüser, München-Mering 2013, 57-61.

Sachgebiet Arbeitsmarkt, in: Springer Fachmedien Wiesbaden (Hg.), Kompakt-Lexikon Wirtschaftspolitik, Wiesbaden 2013 (mit F.Henneberger).

The public sector in the United States and Germany: Comparative aspects in an employment relations perspective, Comparative Labor Law and Policy Journal 34 (2013), 415-441.

2012

Der Zusammenschluss von Gewerkschaften im Eisenbahnsektor, Arbeit. Zeitschrift für Arbeitsforschung, Arbeitsgestaltung und Arbeitspolitik 21 (2012), 247-262.

New Forms of Employee Involvement at European Level - The Case of the European Company (SE), British Journal of Industrial Relations 50 (2012), 620-643 (with F.Werner).

Atypical employment in Germany. Forms, development, patterns. Paper presented at the 16th ILERA World Congress, Philadelphia/USA, 2 - 5 July, 2012,  (with H.Seifert); online.

2011

Atypische Beschäftigung und soziale Risiken. Entwicklung, Strukturen, Regulierung. Expertise für die Friedrich-Ebert-Stiftung, Bonn (mit H.Seifert/S.Schulz/B.Zimmer); online.

Sectoral social dialogue at EU level: Problems and prospects of implementation, European Journal of Industrial Relations 17 (2011), 227-243 (with S.Weber).

After the end of stability: recent trends in the public sector of Germany, The International Journal of Human Resource Management 22 (2011), 2331-2348.

Atypische Beschäftigungsverhältnisse. Stand und Lücken der aktuellen Diskussion, WSI-Mitteilungen 64 (2011), 138-145 (mit H.Seifert).

Labour and employment policy, in: Heinelt,H./Knodt,M. (eds.), Policies within the EU multi-level system, Baden-Baden 2011, 231-259.

Employment relations in Germany, in: Bamber,G.J./Lansbury,R.D./Wailes,N. (eds.), International and comparative employment relations. Globalisation and change, 5th ed., Sydney-London 2011, 196-223 (with A.Kirsch).

2010

Industrial democracy from a European perspective: The example of SEs, Economic and Industrial Democracy 31 (2010), 4 suppl, 40-54 (with F.Werner).

Flexicurity – Umsetzung und Implementation von Konzepten, Arbeit. Zeitschrift für Arbeitsforschung, Arbeitsgestaltung und Arbeitspolitik 19 (2010), 195-208.

Arbeitgeberverbände des öffentlichen Sektors, in: Schroeder,W./Weßels,B. (Hg.), Handbuch Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbände in Deutschland, Wiesbaden 2010, 105-125.

Germany, in: Bamber,G./Pochet,P. (eds.), Regulating employment relations, work and labour laws. International comparisons between key countries, Austin-Boston 2010, 17-23, 67-68, 76, 83-85, 94-95, 103-105, 114, 120, 123,126-127, 136, 144, 156-158 (with W.Nienhueser).

Arbeitsmarktpolitik, in: Gabler Verlag (Hg.), Gabler Wirtschaftslexikon, 17. komplett aktualisierte und erweiterte Auflage, Wiesbaden 2010, 177-183 (mit F.Henneberger); online.

Arbeitsmarkttheorien, in: Gabler Verlag (Hg.), Gabler Wirtschaftslexikon, 17. komplett aktualisierte und erweiterte Auflage, Wiesbaden 2010, 183-188 (mit F.Henneberger); online.

2009

Flexicurity - Squaring the circle between flexibility and social security, in: International Industrial Relations Association (ed.), The New World of Work, Organisation and Employment. IIRA 15th World Congress, Sydney/Australia, August 2009. Congress Proceedings (with H.Seifert).

New forms of employee involvement at supranational level. The case of the European Company, in: International Industrial Relations Association (ed.), The New World of Work, Organisation and Employment. IIRA 15th World Congress, Sydney/Australia, August 2009. Congress Proceedings (with F.Werner).

Sozialdialoge in der Europäischen Union, in: Schlatermund,H./Flore,M. (Hg.), Zukunft von Arbeitsbeziehungen und Arbeit in Europa – ZAUBER. Projektdokumentation, Osnabrück 2009, 31-41.

Arbeitnehmerbeteiligung in der Europäischen Aktiengesellschaft (SE) - Empirische Befunde und (un-)erwartete Konsequenzen, WSI-Mitteilungen 62 (2009), 416-424 (mit F.Werner).

Berufs- und Spartengewerkschaften: Konsequenzen und Optionen, Sozialer Fortschritt 59 (2009), 118-128.

Atypische Beschäftigungsverhältnisse: Formen, Verbreitung, soziale Folgen, Aus Politik und Zeitgeschichte 59 (27/2009), 40-46 (mit H.Seifert).

Keineswegs nur eine Lobby - Gewerkschaften: Außenbeziehungen und Effekte, economag.de. Wissenschaftsmagazin für Betriebs- und Volkswirtschaftslehre 4/2009,  , 1-6; online.

2008

Negociación Colectiva Transnacional - La Perspectiva de la Unión Europea, in: Asociación Peruana de Relaciones de Trabajo (editor), Relaciones Laborales en el Mundo. 43 Estudios en Homenaje al Profesor Luis Aparicio Valdez de sus amigos profesores e investigadores de los cinco continentes, Lima 2008, 381-392.

The establishment of the European Company (SE) - The first cases from an industrial relations perspective, European Journal of Industrial Relations 14 (2008), 153-175 (with F.Werner).

Negotiated Forms of Worker Involvement in the European Company (SE) – First Empirical Evidence and Conclusions, Management Revue 19 (2008), 291-306 (with F.Werner).

Social Dialogue - The Specific Case of the European Union, The International Journal of Comparative Labour Law and Industrial Relations 24 (2008), 201-226.

Berufsverbände, Tarifautonomie und das System der Interessenvertretung, Leviathan. Berliner Zeitschrift für Sozialwissenschaft 36 (2008), 364-390.

Der aufhaltsame Aufstieg von Berufsverbänden. Bedingungen, Ziele und Folgen, Sozialer Fortschritt 57 (2008), 163-173.

Renaissance von Berufsverbänden? Bedingungen, Ziele und Folgen, in: Blank,T./Münch,T./Schanne,S./Staffhorst,C. (Hg.), Integrierte Soziologie. Perspektiven zwischen Ökonomie und Soziologie, Praxis und Wissenschaft. Festschrift zum 70. Geburtstag von Hansjörg Weitbrecht, München-Mering 2008, 51-66.

Wandel der Arbeitsbeziehungen im öffentlichen Dienst: Entwicklungen und Perspektiven, in: Sackmann,R./Jonda,B./Reinhold,M. (Hg.), Demographie als Herausforderung für den öffentlichen Sektor, Wiesbaden 2008, 73-94.

Unia in international-vergleichender Perspektive, in: Rieger,A./Ambrosetti,R./Beck,R. (Hg.), Gewerkschaften im Umbruch. Eine Analyse der Fusion zur Grossgewerkschaft Unia, Zürich-Chur 2008, 141-174.

Flexicurity: Ein europäisches Konzept und seine nationale Umsetzung. Expertise für die Friedrich-Ebert-Stiftung, Bonn 2008 (mit H.Seifert).

Europäische Arbeits- und Sozialpolitik, in: Heinelt,H./Knodt,M. (Hg.), Politikfelder im Mehrebenensystem der EU. Instrumente und Strategien europäischen Regierens, Baden-Baden 2008, 213-234.

2007

An optional framework for transnational collective bargaining: Old wine in new bottles or a major breakthrough?, in: Jacobi,O./Jepsen,M./Keller,B./Weiss,M. (Hg.), Social Embedding and the Integration of Markets. An Opportunity for Transnational Trade Union Action or an Impossible Task?, Düsseldorf 2007, 179-192.

Wandel der Arbeitsbeziehungen im öffentlichen Dienst: Entwicklungen und Perspektiven, Die Verwaltung. Zeitschrift für Verwaltungsrecht und Verwaltungswissenschaften 40 (2007), 173-202.

Atypische Beschäftigungsverhältnisse. Flexibilität, soziale Sicherheit und Prekarität, in: Keller,B./Seifert,H. (Hg.), Atypische Beschäftigung - Flexibilisierung und soziale Risiken, Berlin 2007, 11-25 (mit H.Seifert).

Ver.di - quo vadis?, WSI-Mitteilungen 60 (2007), 467-474.

Arbeitnehmerbeteiligung in der Europäischen Aktiengesellschaft (SE) - Eine empirische Analyse der ersten Fälle, WSI-Mitteilungen 60 (2007), 604-612 (mit F.Werner).

2006

The Political Economy of Employment Relations in the European Union, in: Lewin,D. (ed.), Contemporary Issues in Employment Relations. Labor and Employment Relations Associations Series 2006, Champaign, IL 2006, 69-101.

Social Dialogues - The Specific Case of the European Union, in: International Industrial Relations Association (ed.), Social Actors, Work Organization and New Technologies in the 21st Century. IIRA 14th World Congress, September 2006, Lima/Peru, 69-96.

Der nicht mehr so schleichende Abschied vom "dualen" Systen - und einige seiner Konsequenzen, in: Artus,I./Böhm,S./Lücking,S./Trinczek,R. (Hg.), Betriebe ohne Betriebsrat. Informelle Interessenvertretung in Unternehmen, Frankfurt-New York 2006, 425-437.

Atypische Beschäftigungsverhältnisse: Flexibilität, soziale Sicherheit und Prekarität, WSI-Mitteilungen 59 (2006), 235-240 (mit H.Seifert).

Mitbestimmung: Aktuelle Forderungen im Licht empirischer Daten, Sozialer Fortschritt 55 (2006), 41-50.

Aktuelle Entwicklungen der Beschäftigungsbeziehungen im öffentlichen Dienst, Die Verwaltung. Zeitschrift für Verwaltungsrecht und Verwaltungswissenschaften 39 (2006), 79-99.

2005

The industrial relations field in Germany: An empirical and comparative analysis, Advances in Industrial and Labor Relations 14 (2005), 239-277.

Europeanisation at sectoral level. Empirical results and missing perspectives, Transfer. European Review of Labour and Research 11 (2005), 397-408.

Sektorale Sozialdialoge - zur aktuellen und zukünftigen Entwicklung, in: Baum-Ceisig, A./Faber, A.(Hg.), Soziales Europa? Perspektiven des Wohlfahrtsstaates im Kontext von Europäisierung und Globalisierung. Festschrift für Klaus Busch, Wiesbaden 2005, 239-264; revidierte Fassung: Sektorale Sozialdialoge in der Europäischen Union - zur aktuellen Situation und zukünftigen Entwicklung, Industrielle Beziehungen. Zeitschrift für Arbeit, Organisation und Management 13 (2006), 150-175.

Union Formation through Merger: The Case of Ver.di in Germany, British Journal of Industrial Relations 43 (2005), 209-232.

Atypische Beschäftigungsverhältnisse und Flexicurity, in: Kronauer, M./Linne, G. (Hg.), Flexicurity. Die Suche nach Sicherheit in der Flexibilität, Berlin 2005, 127-148; englische Fassung: Atypical employment and flexicurity, Management Revue. The International Review of Management Studies 16 (2005), 304-323; italienische Fassung: Lavoro atipico e flexicurity, Quaderni Rassegna Sindacale - Lavori 6 (2005), 183-208 (mit H.Seifert).

Union Mergers as Organizational Problems: The German Case of ver.di in a Comparative Perspective, in: Höland, A./Hohmann-Dennhardt, C./Schmidt, M./Seifert, A.(Hg.), Arbeitnehmermitwirkung in einer sich globalisierenden Arbeitswelt. Employment Involvement in a Globalising World. Liber Amicorom Manfred Weiss, Berlin 2005, 579-595.

Arbeitsbeziehungen, in: Schubert, K.(Hg.), Handwörterbuch des ökonomischen Systems der Bundesrepublik Deutschland, Wiesbaden 2005, 17-26.

Arbeit, in: Schubert, K.(Hg.), Handwörterbuch des ökonomischen Systems der Bundesrepublik Deutschland, Wiesbaden 2005, 10-17.

Arbeitsmarkt, in: Frey, D./von Rosenstiel, L./Hoyos, C.(Hg.), Wirtschaftspsychologie, Weinheim 2005, 14-21.

Sozialstruktur und Problemfelder der Interessenvertretung im öffentlichen Dienst. Eine empirische Untersuchung von Personalräten in West- und Ostdeutschland, Berliner Journal für Soziologie 15 (2005), 87-102 (mit R.Schnell).

Closer working between unions. The impact of the bargaining framework, in: Waddington, J. (ed.), Restructuring representation. The merger process and trade union structural development in ten countries, Brussels 2005, 319-336 (with J.Due).

2004

Zusammenschlüsse von Gewerkschaften - Folgen und Perspektiven am Beispiel der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di), Leviathan. Zeitschrift für Sozialwissenschaft 32 (2004), 89-112.

Employment relations in Germany, in: Bamber, G.J./Lansbury, R.D./Wailes, N.(eds.), International and comparative employment relations. A study of industrialised market economies, 4th ed. Sydney-Singapore 2004, 211-253.

Arbeitsmarkttheorien, in: Gabler Wirtschafts-Lexikon, 16. vollst. überarb. u. aktual. Aufl., Wiesbaden 2004, 175-179 (mit F.Henneberger).

Arbeitsmarktpolitik, in: Gabler Wirtschafts-Lexikon, 16. vollst. überarb. u. aktual. Aufl., Wiesbaden 2004, 168-173 (mit F.Henneberger).

2003

The Hartz Commission’s recommendations and beyond: An intermediate assessment, The International Journal of Comparative Labour Law and Industrial Relations 19 (2003), 363-386.

The supranational regulation of employment relations– the example of the EU, in: Hoffmann, R./Jacobi, O./Keller B./Weiss M.(eds.), European integration as a social experiment in a globalized world, Düsseldorf 2003, 47-67.

Social dialogues - The state of the art a decade after Maastricht, Industrial Relations Journal 34 (Annual European Review) (2003), 411-429.

Ver.di: Vernachlässigte Probleme der Binnenbeziehungen, Gewerkschaftliche Monatshefte 54 (2003), 523-536; revidierte Fassung: Ver.di: Vernachlässigte Probleme der Binnenbeziehungen, Gewerkschaften im Neuland - Die weißen Flecken der Organisationsreform. Dokumentation zum IX. Forum Jägermayrhof (2003), 27-44.

Germany: An industrial relations pillar which keeps changing shape, in: Ghellab,Y./Vaughan-Whitehead,D. (eds.), Sectoral Social Dialogue in Future EU Member States: The Weakest Link, Budapest 2003, 193-225.

Introduction: The europeanisation of industrial relations, in: Keller,B./Platzer,H.-W. (eds.), Industrial relations and European integration, Aldershot-Burlington 2003, 1-10 (with H.W.Platzer).

Social dialogues at sectoral level: The neglected ingredient of European industrial relations, in: Keller,B./Platzer,H.-W. (eds.), Industrial relations and European integration, Aldershot-Burlington 2003, 30-57; revidierte Fassung: Sektorale Sozialdialoge - vernachlässigte Bestandteile europäischer Arbeitsbeziehungen, Industrielle Beziehungen. Zeitschrift für Arbeit, Organisation und Management 10 (2003), 9-40.

Conclusions and perspectives: European integration and trans- and supranational industrial relations, in: Keller,B./Platzer,H.-W. (eds.), Industrial relations and European integration, Aldershot-Burlington 2003, 161-178 (with H.W.Platzer).

Zur empirischen Analyse von Personalräten - Strukturdaten und Probleme der Interessenvertretung, WSI-Mitteilungen 56 (2003), 185-193; extended version: On the Empirical Analysis of Staff Councils - Structural Data and Problems of Interest Representation, WSI-Mitteilungen Special Issue "Industrial Relations in Germany - an empirical survey",14-23 (with R.Schnell ).

The employment chapter of the Amsterdam Treaty. Towards a new European employment policy?, in: Blanpain,R./Weiss,M. (eds.), Changing industrial relations and modernisation of labour law. Liber amicorum in honour of Professor Marco Biagi, The Hague 2003, 217-237.

Unkoordinierter Aktivismus. Zur Umsetzung der Hartz-Vorschläge, Blätter für deutsche und internationale Politik 4/2003, 475-484; revidierte Fassung: Die Vorschläge der Hartz-Kommission. Zum aktuellen Stand der Umsetzung, Forum Wirtschaftsethik 11 (2003), 4-9.

2002

Ver.di: Von der Industrie- zur Multibranchengewerkschaft, in: Klinkhammer, H. (Hg.), Personalstrategie. Personalmanagement als Business Partner, Neuwied-Kriftel 2002, 282-306.

Ver.di - the controversy over external relations, Transfer. European Review of Labour and Research 8 (2002), 521-527.

The European Company Statute: Employee involvement - and beyond, Industrial Relations Journal 33 (2002), 423-444; reprint in: Towers, B./Terry, M.(eds.), European Industrial Relations. Annual Review 2001/2002, Malden, MA-Oxford-Carlton, Victoria 2004, 67-96.

Regulierung europäischer Arbeitsbeziehungen. Das Beispiel Europäische Aktiengesellschaft, Arbeit. Zeitschrift für Arbeitsforschung, Arbeitsgestaltung und Arbeitspolitik 11 (2002), 293-308.

Die Europäische Aktiengesellschaft und Arbeitnehmerbeteiligung. Regeln, Probleme, Perspektiven, WSI-Mitteilungen 55 (2002), 203-212.

Flexicurity - Wie lassen sich Flexibilität und soziale Sicherheit vereinbaren?, Mitteilungen aus der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung 35 (2002), 90-106 (mit H.Seifert); revised version: Flexicurity - The German trajectory, Transfer. European Review of Labour and Research 10 (2004), 226-248.

2001

Employer associations and unions in the public sector, in: Dell’Aringa, C./Della Rocca, G./Keller, B.(eds.), Strategic choices in reforming public service employment. An international handbook, Houndmills-New York 2001, 71-96 (with J.Due/ S.Andersen).

Social dialogues: tranquil past, troubled present and uncertain future, Industrial Relations Journal 32 (2001), 419-434; reprint in: Towers, B./Terry, M.(eds.), European Industrial Relations. IRJ Annual Review 2000/2001, Oxford 2002, 85-105 (with M.Bansbach).

ver.di – Zur notwendigen Auseinandersetzung über Außenbeziehungen und Ziele, WSI-Mitteilungen 54 (2001), 546-554.

Social partners and social partnership at the European level, in: Kjaergaard, C./Westphalen, S.-A.(eds.), From collective bargaining to social partnership: New roles of the social partners in Europe, Copenhagen 2001, 83-101; Expanded and amended version: The European Social Partners: Projects and Future Perspectives, in: Foster, D./Scott, P. (eds.), Trade Unions in Europe-Meeting the Challenge, Brussels 2003, 115-143.

Ver.di – oder: Von zukünftigen Schwierigkeiten nach der Euphorie des Zusammenschlusses, Gewerkschaftliche Monatshefte 52 (2001), 376-387.

Ver.di - was kommt nach der Ouvertüre? Wirtschaftsdienst 81 (2001), 92-101.

Die europäische Wiedergeburt des Korporatismus?, in: Abel, J./Sperling, H.-J. (Hg.), Umbrüche und Kontinuitäten - Perspektiven nationaler und internationaler Arbeitsbeziehungen. Walther Müller-Jentsch zum 65.Geburtstag, München-Mering 2001, 331-347.

2000

Der europäische Soziale Dialog: Es fährt ein Zug nach Nirgendwo, Schmollers Jahrbuch. Zeitschrift für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften 120 (2000), 621-647 (mit M.Bansbach).

Social dialogues: an interim report on recent results and prospects, Industrial Relations Journal 31 (2000), 291-307; reprint in: Towers, B./Terry, M.(eds.) European Industrial Relations. IRJ Annual Review 1999/2000, Oxford 2001, 65-86 (mit M.Bansbach).

Arbeitsmarkttheorien, in: Gabler Wirtschafts-Lexikon, 15.Aufl. Wiesbaden 2000, 185-189 (mit F.Henneberger).

The emergence of regional systems of employment relations: The case of the European Union, in: IIRA (ed.), Global integration and challenges for industrial relations and human resource management in the twenty-first century. 12th World Congress Tokyo 2000. Track 2 Invited Papers, Tokyo 2000, 32-46; revised version in: The Journal of Industrial Relations 43 (2001), 3-26.

Flexicurity - Das Konzept für mehr soziale Sicherheit flexibler Beschäftigung, WSI-Mitteilungen 50 (2000), 291-300 (mit H.Seifert).

The transport sector as an example of sectoral social dialogue in the EU - recent developments and prospects, Transfer. European Review of Labour and Research 6 (2000), 115-124; revidierte Fassung: Aktuelle Entwicklungen und Perspektiven europäischer Sozialdialoge am Beispiel des Verkehrssektors, WSI-Mitteilungen 53 (2000), 192-198 (mit M.Bansbach).

The new European employment policy or: is the glass half-full or half-empty?, in: Hoffmann, R./Jacobi, O./Keller, B./Weiss, M.(eds.), Transnational industrial relations in Europe, Düsseldorf 2000, 29-44.

Arbeitsbeziehungen, in: Holtmann, E. (Hg.), Politiklexikon, 3.völlig überarb.und erw.Aufl. München-Wien 2000, 33-36.

Arbeitspolitik als Anwendungsgebiet von "Rational Choice", Industrielle Beziehungen. Zeitschrift für Arbeit, Organisation und Management 7 (2000), 69-96.

1999

Tra unificazione e europeizzazione, continuità e discontinuità nelle relazioni sindacali del settore pubblico in Germania, in: Dell’Aringa, C./Della Rocca, G. (eds.), Razionalizzazione e relazioni industriali nella pubblica amministrazione, Milan 1999, 110-131.

Towards the European re-birth of national corporatism? Some critical remarks on an empirical base, Comparative Labor Law and Policy Journal 20 (1999), 507-517.

Das Beschäftigungskapitel des Amsterdamer Unionsvertrages. Möglichkeiten und Grenzen supranationaler Arbeitsmarkt- und Beschäftigungspolitik, Aus Politik und Zeitgeschichte B49/1999, 11-18.

Neustrukturierung der Interessenvertretung im Dienstleistungsbereich - eine Gedankenskizze zu ver.di, Gewerkschaftliche Monatshefte 50 (1999), 609-624.

Germany. Negotiated change, modernization and the challenge of unification, in: Bach, St./Bordogna, L./Della Rocca, G./Winchester, D.(eds.), Public service employment relations in Europe. Transformation, modernization or inertia, London 1999, 56-93.

Sectoral social dialogues: New opportunities or more impasses?, Industrial Relations Journal 30 (1999), 330-344; reprint in: Towers, B./Terry, M.(eds.) Industrial Relations Journal. European Annual Review 1998/99, Oxford 1999, 83-101; revidierte deutsche Fassung: Sektorale Sozialdialoge: Neue Gelegenheiten oder weitere Engpässe?, Zeitschrift für Rechtssoziologie 20 (1999), 221-243 (mit B.Sörries).

Aktuelle Entwicklungen "europäischer" Beschäftigungspolitik: Vom Weißbuch zum Beschäftigungskapitel, Sozialer Fortschritt 48 (1999), 141-150.

The new European social dialogue: Old wine in new bottles?, Journal of European Social Policy 9 (1999), 111-125 (mit B.Sörries); Reprint in: Research Institute for Labour and Social Affairs (ed.), Labour, industrial relations and social bargaining, Prague 2000, 21-42.

Der sektorale soziale Dialog und Europäische Sozialpolitik - erste Empirie und Entwicklungsperspektiven, Mitteilungen aus der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung 32 (1999), 118-127 (mit B.Sörries).

Supranationale Regulierung von Arbeitsverhältnissen - Das Beispiel der EU. Oder: Der Fortschritt ist eine Schnecke und manchmal nicht einmal dies, in: Honegger, C./Hradil, St./Traxler, F.(Hg.), Grenzenlose Gesellschaft? Verhandlungen des 29. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Opladen 1999, 522-538; erweiterte Fassung in: WSI-Mitteilungen 52 (1999), 109-118; reprint in: Busch,K./Flore, M./Schlatermund, H./Schwanholz, M./Széll, G.(Hg.), Wege zum sozialen Frieden in Europa, Osnabrück 1999, 208-224.

Privatwirtschaft und öffentlicher Dienst: Parallelen und Differenzen in den Arbeitspolitiken, in: Müller-Jentsch, W. (Hg.), Konfliktpartnerschaft. Akteure und Institutionen der industriellen Beziehungen, 3.überarb.u.erw.Aufl. München-Mering 1999, 233-256 (mit F.Henneberger).

1998

The sectoral social dialogue and European social policy - more fantasy, fewer facts, European Journal of Industrial Relations 4 (1998), 331-347 (mit B.Sörries).

The new social dialogue: Procedural structuring, first results and perspectives, in: Towers, B./Terry, M. (eds.) Industrial Relations Journal. European Annual Review 1997, Oxford 1998, 77-98 (mit B.Sörries).

Public sector employment relations in Germany. In the Bermuda triangle of modernization, unification and europeanization. Paper presented at the 11th World Congress of the International Industrial Relations Association (IIRA), Bologna/Italy 1998; in: IIRA (ed.), Developing competitiveness and social justice: the interplay between institutions and social partners, Bologna 1998, 165-170.

Die zweite Novellierung des Betriebsverfassungsgesetzes: Cui bono?, in: Keller, B./Seifert, H. (Hg.), Deregulierung am Arbeitsmarkt. Eine empirische Zwischenbilanz, Hamburg 1998, 36-55.

Der neue Sozialdialog: Erfahrungen und Perspektiven, Mitteilungen aus der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung 31 (1998), 715-725 (mit B.Sörries).

Recent shifts in public policy and industrial relations, in: Hoffmann, R./Jacobi, O./Keller, B./Weiss, M.(eds.), The German model of industrial relations between adaptation and erosion, Düsseldorf 1998, 61-74.

Germany: Facing new challenges, in: Ferner, A./Hyman, R. (eds.), Changing industrial relations in Europe, 2nd ed Oxford 1998, 190-238 (mit O.Jacobi/W.Müller-Jentsch).

Kontinuitäten und Diskontinuitäten in den Beschäftigungsbeziehungen im öffentlichen Sektor, Industrielle Beziehungen. Zeitschrift für Arbeit, Organisation und Management 5 (1998), 135-156.

1997

The new social dialogue: New concepts, first results and future perspectives, in: Flood, P. (ed.), The European union and the employment relationship. Fifth IIRA European Regional Industrial Relations Congress held in Dublin, Ireland, 26-29 August 1997, Dublin 1997, 17-36 (mit B.Sörries).

Eine Zwischenbilanz der Deregulierung, WSI-Mitteilungen 50 (1997), 522-531; revidierte Fassung in: Keller, B./Seifert, H. (Hg.),Deregulierung am Arbeitsmarkt. Eine empirische Zwischenbilanz, Hamburg 1998, 9-35; Kurzfassung: Kaum beschäftigungspolitischer Gewinn durch Deregulierung, Die Mitbestimmung 45 (6+7 1999), 78-79 (mit H.Seifert).

Prospects for social dialogue in the public sector - European confederations, sectoral federations and forms of interest intermediation, Transfer. European Review of Labour and Research 3 (1997), 119-146 (mit F.Henneberger).

Public sector labour markets and labour relations in Norway. The exception from the European rule, in: Dolvik, J.E./Steen, A.H. (eds.), Making solidarity work? The Norwegian labour market model in transition, Oslo-Stockholm 1997, 249-278.

Atypische Beschäftigungsverhältnisse: Beschäftigungswirkungen und Bedingungen der Regulierung, in: Sadowski, D./Pull, K. (Hg.), Vorschläge jenseits der Lohnpolitik. Optionen für mehr Beschäftigung II, Frankfurt-New York 1997, 227-246.

1996

Arbeit und sozialstaatliche Ordnung in Europa, Gewerkschaftliche Monatshefte 47 (1996), 724-731.

Unbedachte Folgen der Dezentralisierung, Die Mitbestimmung 42 (11/1996), 27-30.

Sozialdialoge als Instrument europäischer Arbeits-und Sozialpolitik, Industrielle Beziehungen. Zeitschrift für Arbeit, Organisation und Management 3 (1996), 207-228.

The German approach to industrial relations: A literature review, European Journal of Industrial Relations 2 (1996), 199-210.

Arbeitsmarkttheorien, in: Gabler-Volkswirtschafts-Lexikon, 4. Aufl. Wiesbaden 1996, 75-91; revidierte Fassung in: Wirtschafts-Lexikon, 14.Aufl. Wiesbaden 1997, 225-241 (mit F.Henneberger).

Arbeitspolitik in den neuen Bundesländern - eine Zwischenbilanz der Transformationsprozesse, Sozialer Fortschritt 45 (1996), 88-102.

1995

Rapporteur's report: Emerging models of worker participation and representation, in: IIRA (ed.), Presidental address, rapporteur's reports and invited paper abstracts. IIRA 10th World Congress, Washington, D.C. 1995, 32 -38; reprint in: British Journal of Industrial Relations 33 (1995), 317-327.

International vergleichende Arbeitsbeziehungen: USA-Deutschland, in: Heidack, C. (Hg.), Arbeitsstrukturen im Umbruch. Festschrift für Friedrich Fürstenberg, München-Mering 1995, 209-233 (2.verb.u.erw.Aufl. 1997, 227-250).

Towards a European system of collective bargaining? Perspectives before and after Maastricht. Leverhulme Public Lecture, University of Warwick, Industrial Relations Research Unit 1994; gekürzte Fassung in: Hoffmann, R./Jacobi, O./Keller, B./Weiss, M.(eds.), German industrial relations under the impact of structural change, unification and European integration, Düsseldorf 1995, 123-145; deutsche Fassung: Perspektiven europäischer Kollektivverhandlungen - vor und nach Maastricht, Zeitschrift für Soziologie 24 (1995), 243- 262; Reprint in: Mückenberger, U./Schmidt, E./Zoll, R. (Hrsg.), Die Modernisierung der Gewerkschaften in Europa, Münster 1996, 67-102.

European integration, workers' participation and collective bargaining: A euro-pessimistic view. Paper presented at the Fifth Annual International Conference of The Society for the Advancement of Socio-Economics (SASE), New York 1993; revised version in: Unger, B./van Waarden, F. (eds.), Convergence or diversity? Internationalization and economic policy response, Aldershot-Brookfield 1995, 252-277.

1994

Arbeits- und sozialpolitische Perspektiven der Europäischen Union, Hauswirtschaft und Wissenschaft 42 (1994), 249-258.

Sektorale Interessenvertretung in der Europäischen Union. Strukturen und Probleme am Beispiel des öffentlichen Sektors, in: Eichener, V./Voelzkow, H.(Hg.), Europäische Integration und verbandliche Interessenvermittlung, Marburg 1994, 529-556; Reprint in: Böck, R./Sadowski, D. (Hg.), Die internationale Regulierung von Arbeit: Europäische Innovationen trotz Kompetenzmangels und Deregulierungswettbewerb, SAMF-Arbeitspapier 1994 - 7, Gelsenkirchen 1994, 59-89; revidierte Fassung in: Industrielle Beziehungen. Zeitschrift für Arbeit, Organisation und Management 2 (1995), 128-155; aktualisierte Fassung: Perspektiven von Sozialdialogen im öffentlichen Sektor. Verbandliche Organisation und Formen der Interessenvermittlung, in: Jacobi, O./Keller, B. (Hg.), Arbeitsbeziehungen im öffentlichen Dienst Europas. Interessenvertretung und Mitbestimmung in der EU, Berlin 1997, 51-86 (mit F.Henneberger).

Arbeitsbeziehungssystem und Perspektiven europäischer Kollektivverhandlungen, in: Lecher, W./Platzer, H.-W. (Hg.), Europäische Union - Europäische Arbeitsbeziehungen? Nationale Voraussetzungen und internationaler Rahmen, Köln 1994, 106-124; revidierte englische Fassung: National industrial relations and the prospects for European collective bargaining: The view from a German standpoint, in: Lecher, W./Platzer, H.-W. (eds.), European union - European industrial relations? Global challenges, national developments and transnational dynamics, London-New York 1998, 47-64.

The German version of deregulation - and beyond, Relations Industrielles/Industrial Relations 49 (1994), 251-280.

Berufseinstieg und Mobilität von Akademikern zwischen Öffentlichem Dienst und Privatwirtschaft. Evidenz aus der Konstanzer Absolventenbefragung bei Diplom-Verwaltungswissenschaftlern, Mitteilungen aus der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung 27 (1994), 152-160 (mit T.Klein).

1993

Die soziale Dimension des Binnenmarktes. Eine euro-pessimistische Sicht, Politische Vierteljahresschrift 34 (1993), 588-612.

Regulierung atypischer Beschäftigungsverhältnisse, WSI-Mitteilungen 46 (1993), 538-545; revidierte Fassung in: Keller, B./Seifert, H. (Hg.), Atypische Beschäftigung. Verbieten oder gestalten? Köln 1995, 231-255; gekürzte Fassung in: Pohl, G./Schäfer, C.(Hg.), Niedriglöhne, Hamburg 1996, 177-193 (mit H.Seifert).

Kontinuität statt Wandel. Zur Organisation der Erwerbsarbeit im öffentlichen Dienst, in: Strümpel, B./Dierkes, M.(Hg.), Innovation und Beharrung in der Arbeitspolitik, Stuttgart 1993, 121-151.

1992

Germany: Codetermining the future?, in: Ferner, A./Hyman, R. (eds.), Industrial relations in the new Europe, Oxford-Cambridge 1992, 218-269 (mit O.Jacobi/W.Müller-Jentsch).

The future of public sector industrial relations, in: IIRA (ed.), Economic and Political Changes in Europe: Implications on Industrial Relations. 3rd European Regional Congress, Bari-Naples/Italy 1991, Bari 1993, 385-410; deutsche Fassung: Die Zukunft der Industrial and Labor Relations im öffentlichen Dienst der Bundesrepublik Deutschland, Die Personalvertretung 35 (1992), 193-206 (mit F.Henneberger).

Vom steigerungsfähigen, aber begrenzten Nutzen des Arbeitsförderungsgesetzes, WSI-Mitteilungen 45 (1992), 411-420; revidierte Fassung: Chancen und Grenzen des Arbeitsförderungsgesetzes, in: Seifert, H. (Hg.), Reform der Arbeitsmarktpolitik, Köln 1995, 11-34 (mit H.Seifert).

Beschäftigung und Arbeitsbeziehungen im öffentlichen Dienst der neuen Bundesländer, Gewerkschaftliche Monatshefte 43 (1992), 331-342; reprint in: Seibel, W./ Benz, A./Mäding, H. (Hrsg.), Verwaltungsreform und Verwaltungspolitik im Prozeß der deutschen Einigung, Baden-Baden 1993, 177-189; erweiterte Fassung: Der öffentliche Dienst in den neuen Bundesländern: Beschäftigung, Interessenverbände und Tarifpolitik im Übergang, in: Eichener, V./Kleinfeld, R./Pollack, D./Schmid, J./Schubert, K./Voelzkow, H.(Hg.), Organisierte Interessen in Ostdeutschland, Marburg 1992, 175-194 (mit F.Henneberger).

The future of industrial relations in Germany, in: Belous, R.S./Hartley, R.S./Mc Clenahan, K.L.(eds.), European and American Labor Markets: Different models and different results, Washington, D.C. 1992, 54-62.

Europäische Einigung und nationaler öffentlicher Dienst, WSI-Mitteilungen 45 (1992), 18-23; aktualisierte Fassung: Freizügigkeitsregelungen und Arbeitskräftemobilität im öffentlichen Dienst, in: Jacobi, O./Keller, B. (Hg.), Arbeitsbeziehungen im öffentlichen Dienst Europas. Interessenvertretung und Mitbestimmung in der EU, Berlin 1997, 123-138 (mit F.Henneberger).

1991

Arbeitspolitik als Regulierungspolitik, in: Wittenberg, R. (Hg.), Person - Situation - Institution - Kultur. Günter Büschges zum 65.Geburtstag, Berlin 1991, 235-270.

Beamtenverbände und Interessenpolitik. Aktuelle Probleme in der Bundesrepublik Deutschland, Jahrbuch für Europäische Verwaltungsgeschichte 3 (1991), 271-295.

Privatwirtschaft und öffentlicher Dienst: Parallelen und Differenzen in den Arbeitspolitiken, in: Müller-Jentsch, W. (Hg.), Konfliktpartnerschaft. Akteure und Institutionen der industriellen Beziehungen, München-Mering 1991, 221-244 (2.erw.u. verb.Aufl. 1993, 249-276) (mit F.Henneberger).

Arbeitsbeziehungen, in: Holtmann, E. (Hg.), Politiklexikon, München-Wien 1991, 29-32 (2.überarb.u.erw.Aufl. 1993, 30-33).

1990

Olsons "Rise and decline of nations". Die Grenzen eines neoklassischen Institutionalismus, Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 42 (1990), 502-524; revidierte Fassung in: Schubert, K.(Hg.), Leistungen und Grenzen politisch-ökonomischer Theorie. Eine kritische Bestandsaufnahme zu Mancur Olson, Wiesbaden 1992, 88-110.

Noch mehr De-Regulierung - oder stärkere Re-Regulierung?, WSI-Mitteilungen 43 (1990), 366-376.

The role of the state as corporate actor in industrial relations systems, in: IIRA (ed.), 8th World Congress - Proceedings, Geneva 1989, 51-67; erweiterte Fassung: Journal of Industrial Relations 32 (1990), 254-268; reprint in: Adams, R. J.(ed.), Comparative industrial relations: Contemporary research and theory, London 1991, 76-93; reprint in: Dabscheck, B./Griffin,G/Teicher, J.(eds.), Contemporary Australian industrial relations. Readings, Melbourne 1992, 360-376.

"Krise" der institutionellen Interessenvermittlung und Zukunft der Arbeitsbeziehungen: Flexibilisierung, Deregulierung, Mikrokorporatismus, in: Hartwich, H.-H.(Hg.), Macht und Ohnmacht politischer Institutionen. 17. Wissenschaftlicher Kongreß der DVPW, Opladen 1989, 135-157; englische Fassung: The Future of Labour Relations in the Federal Republic of Germany: Flexibilization, Deregulation, Micro-corporatism - Within a Stable System, Labour and Society 15 (1990), 379-399.

1989

Arbeitgeber, in: Chmielewicz, K./Eichhorn, P. (Hg.),Handwörterbuch der öffentlichen Betriebs- wirtschaft, Stuttgart 1989, 15-20.

Strukturunterschiede zwischen Kollektivverhandlungen im öffentlichen Sektor und der Privat- wirtschaft, in: Knappe, E./Laine,V./Schmitz, S.H./Winkler, A.(Hg.), Theoretische und empirische Analyse der Steuerungskapazität des Honorarverhandlungssystems im Gesundheitssektor, Gerlingen 1989, 223-237.

Ein Irrweg der Deregulierung: Das Beschäftigungsförderungsgesetz, WSI-Mitteilungen 42 (1989), 274-283.

1988

Arbeits- und Arbeitsmarktpolitik, Jahrbuch zur Staats- und Verwaltungswissenschaft 2 (1988), 401-411.

Olsons "Logik des kollektiven Handelns". Entwicklung, Kritik - und eine Alternative, Politische Vierteljahresschrift 28 (1988), 388-406.

Arbeitskonflikte im öffentlichen Dienst, Die Personalvertretung 31 (1988), 345-351.

Mediation as a conflict-solving device in collective industrial disputes, Relations Industrielles/ Industrial Relations 43 (1988), 431-446.

1987

Interessenaggregation und -transformation in Verbänden öffentlicher Arbeitgeber, in: Windhoff-Héritier, A.(Hg.), Verwaltung und ihre Umwelt. Festschrift für Thomas Ellwein, Opladen 1987, 258-276.

Kommunale Arbeitgeber und ihre Verbände - Zur sozialwissenschaftlichen Analyse einer "Forschungslücke", Zeitschrift für öffentliche und gemeinwirtschaftliche Unternehmen 10 (1987), 262-277.

Aktuelle Trends der Arbeitspolitik: § 116 Arbeitsförderungsgesetz und das Beschäftigungs- förderungsgesetz, Aus Politik und Zeitgeschichte B 43/1987, 26-36.

1986

Co-Operation and Conflict in Public Sector Labour Relations. The Federal Republic of Germany, in: IIRA (ed.), 7th World Congress - Proceedings, Geneva 1986, 118-129; reprint in: Gladstone, A./Lansbury, R./Stieber; J./Treu, T./Weiss, M.(eds.), Current issues in labour relations: An international perspective, Berlin 1989, 295-305.

1985

Zur Soziologie von Arbeitsmärkten. Segmentationstheorien und die Arbeitsmärkte des öffentlichen Sektors, Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 37 (1985), 648-676.

Arbeitsbeziehungen in öffentlichen Unternehmungen, in: Endruweit, G./Gaugler, E./Staehle, W.H./Wilpert, B.(Hg.), Handbuch der Arbeitsbeziehungen, Berlin-New York 1985, 349-367.

Schlichtung als autonomes Regelungsverfahren der Tarifvertragsparteien, in: Endruweit, G./Gaugler, E./Staehle, W.H./Wilpert, B.(Hg.), Handbuch der Arbeitsbeziehungen, Berlin-New York 1985, 119-130.

Die Entwicklung der Gesamtbeschäftigtenzahl des öffentlichen Dienstes seit 1960: Tendenzen und aktuelle Probleme, Die Personalvertretung 28 (1985), 231-246.

1984

Gewerkschaften als korporative Akteure: Gruppeninteressen und differentielle Betroffenheit, in: M.J.Holler (Hg.), Homo oeconomicus III, München 1984, 93-116; auch in: Kern, L./Müller, H.-P.(Hg.), Gerechtigkeit, Diskurs oder Markt? Die neuen Ansätze in der Vertragstheorie, Opladen 1986, 151-167; spanische Übersetzung: Los sindicatos como actores corporativos: Intereses de grupos y afectacion diferencial, in: Kern, L./Müller, H.-P. (comps.), La justicia: Discurso o mercado?, Barcelona 1992, 249-279.

Beamtenlobbies. Verbandsmacht und Interessendurchsetzung in der BRD, Journal für Sozialforschung 24 (1984), 163-183.

1983

Staatsfinanzen und öffentlicher Dienst, Aus Politik und Zeitgeschichte B 24/1983, 34-46.

Individualistische Sozialwissenschaft. Zur Relevanz einer Theoriediskussion, Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 35 (1983), 59-82.

1981

Zur Beilegung kollektiver Regelungsstreitigkeiten. Eine sozialwissenschaftliche Analyse unter besonderer Berücksichtigung des öffentlichen Dienstes, Zeitschrift für Sozialpsychologie 12 (1981), 256-273.

Determinants of the wage rate in the public sector. The case of civil servants in the Federal Republic of Germany, British Journal of Industrial Relations 19 (1981), 345-360.

Macht und Einflußmöglichkeiten der Beamtenverbände, WSI-Mitteilungen 34 (1981), 628-634.

Arbeitsbeziehungen im öffentlichen Dienst. Zur Problematik der Tarif- und Besoldungs- verhandlungen, Aus Politik und Zeitgeschichte B 11/1981, 3-18.

1980

Industrial and labor relations als interdisziplinärer Ansatz. Zum gegenwärtigen Stand von Theorie und Methode, Zeitschrift für Soziologie 9 (1980), 396-415 (mit M.Groser).

Sozialwissenschaftliche Probleme von Arbeitskonflikten im öffentlichen Dienst, Zeitschrift für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften 100 (1980), 615-644.

Vorschläge und Kritik zur Reform des öffentlichen Dienstrechts, Gewerkschaftliche Monatshefte 31 (1980), 657-668.

Zur Interessenpolitik von Beamtenverbänden, Zeitschrift für Soziologie 9 (1980), 194-212.

1979

Zur politischen Ökonomie der Besoldungsbeziehungen, Jahrbuch für Sozialwissenschaft. Zeitschrift für Wirtschaftswissenschaften 30 (1979), 358-381.

Theorien der Arbeitsbeziehungen: Entwicklung und Aktualität, in: Matthes, J.(Hg.), Sozialer Wandel in Westeuropa. Verhandlungen des 19. Deutschen Soziologentages, Frankfurt-New York 1979, 227-246 (mit M.Groser).

Impasse procedures and strikes in the public sector. The cases of the USA and West Germany, Journal of Collective Negotiations in the Public Sector 8 (1979), 61-66.

1978

Public sector labor relations in West Germany, Industrial Relations. A Journal of Economy and Society 17 (1978), 18-31.

Strukturelle Determinanten von Kollektivverhandlungen im öffentlichen Sektor, Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik 192 (1978), 440-457.

1977

Zu einer Theorie der Arbeitsbeziehungen im öffentlichen Sektor, Hamburger Jahrbuch für Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik 22 (1977), 113-128.

Lohnbestimmung im öffentlichen Dienst. Die Besonderheiten des öffentlichen Dienstes und ihre Bedeutung für die Einkommensaushandlung, Der Bürger im Staat, 27 (1977), 164-168; reprint: Wehling, H.-G.(Hg.), Arbeitskonflikte in der Bundesrepublik, Opladen 1978, 44-52.

1975

Determinanten des Schlichtungsprozesses: Konfliktmanagement durch Intervention Dritter, Kyklos. Internationale Zeitschrift für Sozialwissenschaften 28 (1975), 117-142.

1973

Allgemeine Kritik der collective bargaining-Theorien, Soziale Welt. Zeitschrift für sozialwissenschaftliche Forschung und Praxis 24 (1973), 242-256.

Arbeitspapiere, Forschungsberichte, kurze Aufsätze in Zeitschriften, längere Beiträge in Tageszeitungen

2012

Entwicklungen und Strukturmerkmale der atypischen Beschäftigung in Deutschland bis 2010. WSI-Diskussionspapier Nr. 182 (mit S.Schulz/H.Seifert).
The public sector in the US and Germany. Comparative aspects in an employment relations perspective. Paper presented at the workshop "Does Public Sector Collective Bargaining Distort Democracy?", Philadelphia, July 2, 2012.
The public sector after the financial and debt crisis. Germany in comparative perspective. Paper presented at the special symposium "Public service employment relations in an era of austerity: Cutback management or structural reform?", 16th ILERA World Congress, Philadelphia, 2 - 5 July, 2012.

2011

Atypische Beschäftigung und soziale Risiken. Entwicklung, Strukturen, Regulierung. Expertise für die Friedrich-Ebert-Stiftung, Bonn (mit H.Seifert/S.Schulz/B.Zimmer).

2010

Bilanz der sozial- und politikwissenschaftlichen Institutionenforschung. Beitrag zur Tagung „Unternehmensmitbestimmung. Ungerechtfertigter Stillstand auf der politischen Baustelle?“ Friedrich-Ebert-Stiftung, Arbeitskreis Arbeit-Betrieb-Politik, Berlin, 25. Oktober 2010.

Gewerkschaften und Interessenverbände im System der Arbeitsbeziehungen des öffentlichen Dienstes. Vortrag bei der GIRA-Jahrestagung „Staat und Erwerbsarbeit“, Universität Hamburg, 7.-8.10.2010; online.

Rapporteurs' report for plenary track 4: Regulating employment in Europe – processes, actors and governance, 9th European Congress of the International Industrial Relations Association (IIRA), 28 June – 1 July 2010, University of Copenhagen, Denmark.

Non-standard forms of employment in Germany. Development, patterns and regulation in a comparative perspective. Paper presented at the 9th European Congress of the International Industrial Relations Association (IIRA), 28 June – 1 July 2010, University of Copenhagen, Denmark. (with H.Seifert); online.
Sectoral social dialogue at EU level: current issues and prospects. Paper presented at the 9th European Congress of the International Industrial Relations Association (IIRA), 28 June – 1 July 2010, University of Copenhagen, Denmark (with S.Weber).

Negotiated employee involvement in the Societas Europaea – a new mode towards harmonization and convergence or to heterogeneity and fragmentation. Paper presented at the 9th European Congress of the International Industrial Relations Association (IIRA), 28 June – 1 July 2010, University of Copenhagen, Denmark (with F.Werner).

The impact of flexicurity in national industrial relations systems and particularly linked to facing changes in transitions in social dialogue due to the current crisis, Brussels, DG EMPL, 15 March 2010.

Leistungsbezogene Entgeltkomponenten im öffentlichen Dienst, Der Personalrat 27 (4/2010), 5.

2009

„Ein Bonus steigert die Motivation nicht“. Forscher Keller über variable Zahlungen, Frankfurter Rundschau 15.Dezember 2009, 3; online-version: „Boni können nach hinten losgehen“; online.

Atypische Beschäftigung – die neue Normalität, (mit H.Seifert); online.

Sport und Politik(wissenschaft). Abschiedsvorlesung, Universität Konstanz, FB Politik- und Verwaltungswissenschaft; online.

Public sector employment relations. More recent trends in Germany . Paper presented at the 15th IIRA World Congress "The New World of Work, Organisations and Employment", Sydney/Australia, August 2009.

Flexicurity - Squaring the circle between flexibility and social security. Paper presented at the 15th IIRA World Congress "The New World of Work, Organisations and Employment", Sydney/Australia, August 2009 (with H.Seifert).

New forms of employee involvement at supranational level. The case of the European Company. Paper presented at the 15th IIRA World Congress "The New World of Work, Organisations and Employment", Sydney/Australia, August 2009 (with F. Werner).

A decade of sectoral social dialogue - review and prospects. Presentation at the Extraordinary Liaison Forum on the review of European sectoral social dialogue. European Commission - Employment, Social Affairs and Equal Opportunities DG, Brussels , 27 April 2009 (with S.Weber).

2008

Industrial relations in Germany. Paper presented at the conference "International trends in industrial relations", University of Athens, Department of Economics, December 2008.

Atypische Beschäftigungsverhältnisse: Flexibilität, soziale Sicherheit und Prekarität, in: Rehberg, K.-S. (Hg.), Die Natur der Gesellschaft. Verhandlungen des 33. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Kassel 2006, Bd.2, Frankfurt/Main 2008, 4390-4405, CD-ROM (mit H.Seifert).

Industrial democracy in a European perspective - The example of SEs. Paper presented at the workshop "Economic democracy: Historical and contemporary issues in a European perspective", London School of Economics and Political Science, May 2008 (with F.Werner).

2007

Changing Employment Relations in the German Public Sector: Developments and Perspectives. Paper presented at the 8th IIRA European Regional Congress "The Dynamics of European Employment Relations", Manchester/UK, September 2007.

2006

Germany, in: Bamber, G.J./Pochet, P. (eds.), International Industrial Relations Developments, Brisbane, Griffith University, Department of Industrial Relations, Griffith Business School (with W.Nienhüser).

Flexicurity - Wie lassen sich Flexibilität und soziale Sicherheit vereinbaren?, in: Rehberg, K.-S. (Hg.), Soziale Ungleichheit, kulturelle Unterschiede. Verhandlungen des 32. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in München 2004, Frankfurt/Main 2006, 2685-2696, CD-ROM (mit H.Seifert).

Handlungsbedingungen und Herausforderungen einer Dienstleistungsgewerkschaft. Beitrag zur Tagung im Rahmen der ver.di-Programmdebatte am 15.05.2006 in Berlin: Gewerkschaften im Wandel - neue Herausforderungen, neue Strategien; online.

Der öffentliche Dienst ist kein Vorbild mehr. Beamte und Angestellte bei Bund, Ländern und Gemeinden arbeiten heute schon flexibler als weithin bekannt, Dokumentation der Frankfurter Rundschau, 15.Februar 2006.

2005

Union mergers as organizational problems. Invited paper presented at 7th Conference of European Sociological Association (ESA), Torun/Poland, September 2005. Paper also presented at 21th EGOS Colloquium, Berlin, July 2005.

Changing employment relations in the public sector, European Industrial Relations Review, 376 (2005), 27-30.

German Industrial Relations: Stability and Change. Paper presented at the 57th IIRA Annual Meeting, Philadelphia, PA, January 2005.

2004

Le cas de l'Allemagne, in: Kirton-Darling, J. (Hg.): Représentativité des syndicats du secteur public en Europe. Administrations nationales et collectivités territoriales. Fédération syndicale européene des services publics. Institut syndical européen, Bruxelles, 55-60.

Atypical employment and "flexicurity", European Industrial Relations Review, 371 (2004), 23-26 (with H. Seifert).

Atypische Beschäftigungsverhältnisse und Flexicurity. Manuskript. Düsseldorf/Konstanz (mit H. Seifert).

Industrial Relations in Germany. Towards the analysis of a deviant case. Paper presented at the 7th IIRA European Regional Congress "The future of work of Europe", Lisbon/Portugal, September 2004.

Union Mergers: Results and Perspectives. The Case of the Unified Service Sector Union - Ver.di in Germany. Paper presented at the UC Institute for Labour and Employment, Institute of Industrial Relations, University of California at Berkeley, March 16, 2004.

2003

Beyond Traditional Employment. Industrial Relations in the Network Economy. 13. Weltkongress der International Industrial Relations Association, Berlin, 8.-12. September 2003, Tagungsbericht. in: Technikfolgenabschätzung - Theorie und Praxis 12, Nr. 3/4, 112-113.

The interplay between collective bargaining and forms of closer working, Working Paper, FAOS University of Copenhagen (with J.Due).

Expertentext "Arbeitsmarktpolitik", in: Universität Hamburg, Integrierte Lehre Soziologie, Modul "Arbeitssoziologie", Theorie und Politik des Arbeitsmarktes; online.

Employee representation in the public service sector, European Industrial Relations Review, 353 (2003), 30-32 (with R.Schnell).

Reforms to boost labour markets, European Industrial Relations Review, 349 (2003), 27-30 (with A.Broughton).

The Hartz Commission's recommendations and beyond-An intermediary assessment. Paper presented at the expert meeting "Towards a new labour market order in Germany", SISWO, Amsterdam, January 30-31, 2003.

2002

Review Essay (Francine D.Blau and Lawrence M.Kahn, At Home and Abroad: U.S. Labor Market Performance in Internationa Perspective, New York: Russel Foundation 2002), Comparative Labor Law & Policy Journal 23 (2002), 1069-1076.

Study on the representativeness of public service unions in Europe - the case of Germany. Paper prepared for EPSU-ETUI, Konstanz, December 2002.

The European Company Statute: Employee involvement - and beyond. Paper presented at the IIRA/CIRA 4th Regional Congress of the Americas, University of Toronto, June 25-29, 2002.

Flexicurity als Antwort, Mitbestimmung 48 (2002), 32-35 (mit H.Seifert).

Wie man den Arbeitsmarkt flexibler macht und Risiken für Beschäftigte vermindert, Frankfurter Rundschau 10.Mai 2002; reprint in: Frankfurter Rundschau (Hg.), Flexibel, aber sicher, Frankfurt 2002, 68-73 (mit H.Seifert).

The system of extending collective agreements in the Federal Republic of Germany. Paper prepared for the Twinning Convenant Phare CZ-IB-1999-CO-02 between the Ministry of Labour and Social Affairs (MoLSA), The Czech Republic and The Danish Ministry of Labour, January 2002.

2001

The employment chapter of the Amsterdam treaty. Towards a new european employment policy? Paper to be submitted to the 6th European International Industrial Relations Congress, Oslo/Norway, June 25-29, 2001.

ver.di launch goes ahead, European Industrial Relations Review 327, 15-18.

Ver.di after the overture – The biggest trade union in the world, Mitbestimmung 47 (2001), 20-23.

Ver.di: Ein fulminanter Schlusspunkt der Fusionen? Über Chancen und Probleme des bisher einmaligen Experiments einer gewerkschaftlichen Reorganisation, Dokumentation der Frankfurter Rundschau, 19.März 2001.

2000

Nach der Fusion ist vor der Fusion, Handelsblatt 7.November 2000.

Eine Gewerkschaft der Kartelle oder der Mitglieder? Zu den Chancen, Risiken und Möglichkeiten der Dienstleistungsorganisation ver.di, Dokumentation der Frankfurter Rundschau, 6.November 2000.

Wenn Busse und Bahnen in den Depots bleiben. Arbeitskonflikte im öffentlichen Dienst: Warum wird in Deutschland meist auf kommunaler Ebene gestreikt?, Dokumentation der Frankfurter Rundschau, 23.Mai 2000.

Europäische Beschäftigungspolitik: Supranationale Regulierung von Arbeitsverhältnissen, in: Europäische Kommission/IAB/IHK Berlin (Hg.), Dokumentation der Fachtagung "Der Sozialstaat als Standortfaktor - Neue Märkte für Soziale Dienste", Berlin 2000, 70-77.

1999

Der steinige Weg zur größten deutschen Einzelgewerkschaft. Eine Gedankenskizze zu ver.di und zur Neustrukturierung der Interessenvertretung im Dienstleistungsbereich, Dokumentation der Frankfurter Rundschau, 17. November 1999.

Kein Aufbruch zu neuen Ufern. Die europäische Beschäftigungspolitik bleibt in symbolischen Aktionen stecken, Handelsblatt, 11./12. Juni 1999.

Regional integration and labour relations projekt - The European Union. Report submitted to the ILO, January 1999.

Kaum beschäftigungspolitischer Gewinn durch Deregulierung, Die Mitbestimmung 45 (6+7 1999), 78-79 (mit H.Seifert).

1997

Von begrenztem Nutzen und fehlenden Alternativen. Wie Arbeitszeitpolitik als Instrument von Beschäftigungspolitik eingesetzt werden kann - und wo die Grenzen liegen, Dokumentation der Frankfurter Rundschau, 3. November 1997.

1996

Die Verhinderung von Gesichtsverlust. Die Schlichtung im öffentlichen Dienst, Dokumentation der Frankfurter Rundschau, 10. Juni 1996.

Between unification and europeanization. Continuity despite discontinuities in public sector labor relations in Germany. Paper presented at the A.R.A.N. Workshop "The Restructuring of employment relations in public services in Western Europe. A comparative analysis", Rome 1996.

1995

Towards a European system of collective bargaining? Perspectives before and after Maastricht. Leverhulme Public Lecture, University of Warwick, Industrial Relations Research Unit 1994. Revidierte Fassung: Sur la voie d'un système européen de négaciations collectives. Comparer les systemes de protection sociale en Europe, M.I.R.E., Berlin 1995.

1994

Statement zum Schwerpunktthema "Leistungsorientiere Besoldungsstruktur", in: Staatsministerium Baden-Württemberg (Hg.), Materialien zur Verwaltungsreform in Baden-Württemberg. Möglichkeiten für eine leistungsgerechtere Besoldung im öffentlichen Dienst. Ergebnisse einer Expertenanhörung zur Reform des öffentlichen Dienstrechts, Stuttgart 1994, 1-10.

Sektorale Interessenvertretung in der Europäischen Union. Strukturen und Probleme am Beispiel des öffentlichen Sektors, in: Böck, R./Sadowski, D.(Hg.), Die internationale Regulierung von Arbeit: Europäische Innovationen trotz Kompetenzmangels und Deregulierungswettbewerb, SAMF-Arbeitspapier 1994-7, Gelsenkirchen 1994, 59-89 (mit F. Henneberger).

1993

Consequences of flexibilization for labour relations and labour markets. Paper presented at the 9th World Congress of the IIRA, Sydney/Australia 1992; The Work Flexibility Review 4 (1993), 41-47.

Nationale Arbeitspolitik und europäischer Binnenmarkt, in: Meulemann, H./Elting-Camus, A.(Hg.), Lebensverhältnisse und soziale Konflikte im neuen Europa. Verhandlungen des 26. Deutschen Soziologentages, Düsseldorf 1992 Tagungsband II: Berichte aus den Sektionen, Arbeitsgruppen und ad hoc-Gruppen, Opladen 1993, 531-533.

European integration, workers' participation and collective bargaining: A euro-pessimistic view. Paper presented at the Fifth Annual International Conference of The Society for the Advancement of Socio-Economics (SASE), New York March 1993.

1992

Consequences of flexibilization for labour relations and labour markets. Paper presented at the 9th World Congress of the IIRA, Sydney/Australia 1992.

1990

The future of industrial relations in Germany. Paper presented at the joint international conference (Friedrich-Ebert-Foundation and National Planning Association) on "European and American Labor Markets: Past, present and future perspectives", Washington, D.C., October 1990.

Die Zentralisierung des föderalistischen Besoldungsrechts, Die Personalvertretung 33 (1990), 306-311.

1987

Wen vertreten die Gewerkschaften wirklich? Beitrag zur gleichnamigen Podiumsdiskussion, in: Glöckner, D./Resch, R.(Hg.), Sozioökonomischer Wandel und politische Strategien. Gewerkschaften auf dem Weg in das Jahr 2000, Universität Konstanz, Diskussionsbeitrag 1/1987, 61-69.

1986

Mediation as a conflict-solving device in collective industrial disputes. Paper submitted to the Organizational Division of the 21st International Congress of Applied Psychology, Jerusalem 1986.

1983

Gewerkschaften als korporative Akteure: Gruppeninteressen und differentielle Betroffenheit. Beitrag zu der Tagung "Vertragstheorien in den Sozialwissenschaften" der Sektion "Soziologische Theorien" der Deutschen Gesellschaft für Soziologie 1983 in Gießen.

1982

Aussichtslos ist der Sparversuch im Haushalt nicht. Trotz zahlreicher Sachzwänge lässt sich Geld einsparen, Frankfurter Allgemeine Zeitung - Blick durch die Wirtschaft, 28. Oktober 1982.

1981

Auch ohne Streiks können Beamte ihre Interessen durchsetzen. Beamtenverbände verfügen über ein beachtliches Störpotential - vor allem in mehr oder weniger organisierten kollektiven Leistungsverweigerungen, Dokumentation der Frankfurter Rundschau, 9. September 1981.

1980

Interessenpolitik und Beamtenbesoldung in der BRD, Neue Züricher Zeitung, 12. und 15. August 1980.

Am Festbetrag scheiden sich die Gewerkschaftsgeister. Was die Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst vom Lohnkampf in der Industrie unterscheidet und warum sich die ÖTV für die "soziale Komponente" besonders stark macht, Dokumentation der Frankfurter Rundschau, 4. März 1980

Herausgegebene Sammelbände

2016

Developments in German Industrial Relations, Cambridge 2016 (mit I.Artus, M.Behrens, W.Matiaske, W.Nienhüser, B.Rehder, C.Wirth).

2014

Atypische Beschäftigungsverhältnisse. Schwerpunktheft, Industrielle Beziehungen. Zeitschrift für Arbeit, Organisation und Management 21 (2014) (mit W.Nienhüser).

2007

Atypische Beschäftigung - Flexibilisierung und soziale Risiken, Berlin 2007 (mit H.Seifert).

Social Embedding and the Integration of Markets. An Opportunity for Transnational Trade Union Action or an Impossible Task?, Düsseldorf 2007 (with O.Jacobi, M.Jepsen, M.Weiss).

2003

European integration as a social experiment in a globalized world, Düsseldorf 2003 (with R.Hoffmann, O.Jacobi, M.Weiss).

Industrial relations and European integration, Aldershot 2003 (with H.-W.Platzer).

2001

Strategic choices in reforming public service employment. An international handbook, Houndmills-New York 2001 (with C.Dell'Aringa, G.Della Rocca).

2000

Transnational industrial relations in Europe, Düsseldorf 2000 (with R.Hoffmann, O.Jacobi, M.Weiss).

1998

The German model of industrial relations between adaptation and erosion, Düsseldorf 1998 (with R.Hoffmann, O.Jacobi, M.Weiss).

Deregulierung am Arbeitsmarkt. Eine empirische Zwischenbilanz, Hamburg 1998 (mit H.Seifert).

1997

Arbeitsbeziehungen im öffentlichen Dienst Europas. Interessenvertretung und Mitbestimmung in der EU, Berlin 1997 (mit O.Jacobi).

1995

German industrial relations under the impact of structural change, unification and European integration, Düsseldorf 1995 (with R.Hoffmann, O.Jacobi, M.Weiss).

Atypische Beschäftigung. Verbieten oder gestalten? Köln 1995 (mit H.Seifert).