Fachbereich Politik- &
Verwaltungswissenschaft

Login |
 
 

Herzlich Willkommen am Fachbereich Politik- und Verwaltungswissenschaft der Universität Konstanz

Informationen für Studienanfänger*innen sind hier zusammengefasst.

Aktuelles und Termine

Der neue Fachbereichsnewletter Nr. 18 ist erschienen! Sie können ihn hier herunterladen.

Die diesjährige Absolventenfeier findet am 16. Dezember 2016 statt.

Der Fachbereich in den Medien

Foto: Copyright www.bundesregierung.de

Prof. Dr. Dirk Leuffen im Gespräch mit der Südwest Presse über die Debatte um die Freihandelsabkommen CETA und TTIP, Südwest Presse, 12.07.2016.

Prof. Dr. Sven Jochem hat bei einer Studie für die FES mit dem Titel "Die Zukunft des Wohlfahrtsstaates" mitgewirkt, deren Ergebnisse Sie hier abrufen können, Spiegel Online, 05.07.2016.

Kurzportrait des Fachbereichs

Politik- und Verwaltungswissenschaft – im universitären Kontext in Deutschland wird diese Fächerkombination zumeist mit dem Fachbereich gleichen Namens an der Universität Konstanz in Verbindung gebracht. Die Kombination von Politik- und Verwaltungswissenschaft sowie, auch das ist für Konstanz typisch, der Managementlehre, ist in dieser Form einzigartig.

Am Fachbereich forschen und lehren 16 Professorinnen/Professoren sowie eine große Anzahl wissenschaftlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (Lehrstühle). Forschung findet am Fachbereich zu einer Vielzahl von Themengebieten statt. Die Qualität der wissenschaftlichen Tätigkeit zeigt sich in der großen Anzahl Drittmittel-geförderter Forschungsprojekte.

Der Fachbereich bietet mehrere Studiengänge auf BA, MA und PhD-Ebene an. Allen Studiengängen gemeinsam ist die exzellente Betreuung der Studierenden, die Einbindung in aktuelle Forschung sowie eine starke internationale Orientierung (Auslandsstudium). Sowohl in den Bewertungen der Lehre als auch der Forschung hat der Fachbereich in der Vergangenheit hervorragend abgeschnitten und belegt vorderste Plätze in verschiedenen Rankings.

Kooperationen und Netzwerke

Kooperationen und Netzwerke

     

ist beteiligt an der Graduate School for Decision Sciences (GSDS)

ist Mitglied des Exzellenzclusters "Kulturelle Grundlagen von Integration (EXC 16)

unterhält enge Beziehungen zu renommierten Lehr- und Forschungseinrichtungen in Europa und Nordamerika.