Department of Politics and Public Administration

Login |
 
 

Managing Diversity

Responsible Instructor: Frau Prof. Sabine Boerner

Language:

german

Course Assessment:

Referat, Hausarbeit und regelmäßige Teilnahme

Time:

Wednesday, 10-12.00

Room:

F 423

SWS: 2

Literature:

Williams, K. Y. & O´Reilly, C. A. (1998). Demography and diversity in organizations: A review of 40 years of research. Research in Organizational Behavior, 20, 77–140.

Jehn, K. A. & Bezrukova, K. (2004). A field study of group diversity, workgroup context, and performance. Journal of Organizational Behavior, 25, 703-729.

van Knippenberg, D., De Dreu, C. K. W., & Homan, A. C. (2004). Work group diversity and group performance: An integrative model and research agenda. Journal of Applied Psychology, 89, 1008-1022.

Das Seminar vermittelt inhaltliche und methodische Einblicke in die organisationswissenschaftliche Diversity-Forschung. Dieses aktuelle Forschungsfeld weist widersprüchliche empirische Befunde auf: Einerseits werden positive Effekte einer heterogenen Gruppenzusammensetzung berichtet, weil team Diversity das Potential der Gruppe für kreative Problemlösungen erhöht. Zugleich können jedoch negative Sekundäreffekte in Form von Kommunikations- und Kooperationsbarrieren auftreten, die die Effektivität und Effizienz der Arbeitsgruppen behindern.

In der Veranstaltung werden aktuelle empirische Befunde der Diversity-Forschung diskutiert, wobei auf  verschiedene Arten von Teams (z.B. Top Management teams, R&D teams),  verschiedene Arten von diversity (z.B. functional diversity, tenure diversity), verschiedene abhängige Variablen (z.B. Innovation, Produktivität) sowie verschiedene situative Kontexte eingegangen wird.

Der Fokus liegt dabei auf der Analyse der Prozesse, die zwischen der Heterogenität der Gruppenmitglieder und dem Teamerfolg vermitteln. Die Forschungsbeiträge sind so ausgewählt, dass die Teilnehmer die gesamte methodische Bandbreite der organisationswissenschaftlichen Diversity-Forschung kennenlernen.

Link to LSF!

Link to download-area