Vorbereitung des Erasmus+ Aufenthalts

Nach der Auswahl werden die Studierenden durch den Fachbereich an der Partnerhochschule nominiert. Alle weiteren Informationen, z.B. bezüglich Bewerbung, Zulassung, Unterkunft, Sprach- und Fachkursangebot, werden in der Regel direkt von der Gasthochschule zugesandt.

Der Austausch erfolgt im Rahmen des Programms Erasmus+ und ist mit einem Mobilitätszuschuss verbunden. Die Höhe dieses Zuschusses beträgt - je nach Zielland - 300, 360 oder 420 Euro pro Monat und ist auf 4 Monate (bei einem Semester Aufenthalt) bzw. 8 Monate (bei zwei Semestern) begrenzt. Der Fachbereich meldet nominierte Studierende beim International Office der Uni Konstanz. Von dort erhalten Sie nach einer Bearbeitungszeit die nötigen Unterlagen, um den Mobilitätszuschuss zu beantragen.

Beachten Sie auch die interessanten Hinweise rund um das Thema Erasmus+ auf der Webseite mystipendium.de.

Erasmus+ Outgoing Student Guide ansehen und herunterladen