Prof. Dr. Gerald Schneider
Internationale Politik

Login |
 
 

Dr. Sonja Grimm

Raum D 230 | +49 7531 88-3649 | Email

Lebenslauf:

Dr. Sonja Grimm ist seit April 2009 am Lehrstuhl für Internationale Politik tätig. Sie spezialisiert sich in der Demokratisierungs- und Transitionsforschung auf Demokratisierungsprozessen in Postkonfliktgesellschaften und postkommunistischen Gesellschaften sowie im Bereich Internationale Beziehungen auf die Rolle externer Akteure in Prozessen der Friedenskonsolidierung und die Internationale Demokratieförderung. Sonja Grimm unterrichtet zudem in den Bachelor- und Masterprogrammen des Fachbereichs Politik- und Verwaltungswissenschaft. Zuvor war Sonja Grimm am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) in der Abteilung „Demokratie“ (Direktor: Prof. Dr. Wolfgang Merkel) als wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig, hat an der Humboldt-Universität zu Berlin unterrichtet und am Institut für Sozialwissenschaften der Humboldt-Universität promoviert. Die Dissertation „Erzwungene Demokratie. Politische Neuordnung unter externer Aufsicht in Nachkriegsgesellschaften“ thematisiert die Rolle externer Akteure beim Aufbau demokratischer Institutionen nach Bürgerkriegen und militärischen Intervention. 19 Fälle werden vergleichend auf den Erfolg der externen Bemühungen hin untersucht, 5 Fälle werden zudem einer detaillierten Fallanalyse unterzogen. Ihr Studium der Politikwissenschaft, Geschichte und Kunstgeschichte hat Sonja Grimm von 1998 bis 2004 an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und dem Institut d’Etudes Politiques, Science Po, Paris absolviert. Sonja Grimm ist Sprecherin des Netzwerks „Externe Demokratisierungspolitik“.

Mehr zu Sonja Grimm auf ihrer persönlichen Webseite: www.sonja-grimm.eu

Publikationen:

Postanschrift:
Universität Konstanz
Fachbereich Politik- und Verwaltungswissenschaft
Lehrstuhl für Internationale Politik
Dr. Sonja Grimm
Fach 86
D-78457 Konstanz

Sprechstunde:
In der vorlesungsfreien Zeit bitte nach Vereinbarung.